Google Chrome OS 99 ist da! Neuerungen für multiple Desktops, verbessertes Nearby Share & neue Files-App

chrome 

Sowohl der Browser Google Chrome als auch das Betriebssystem Chrome OS stehen kurz vor der dreistelligen Versionszahl und sind nun in der Version 99 erschienen. Chromebook-Nutzer dürfen sich auf eine Reihe neuer Funktionen freuen, mit denen der Umgang mit mehreren Desktops und auch die Nutzung von Nearby Share erleichtert wird. Außerdem gibt es einen überarbeiteten Dateimanager.


chromebook camera kamera

Google Chrome OS 99 ist da und bringt einige Verbesserungen auf die Chromebooks. Es ist der Release vor der sicherlich groß gefeierten 100er-Version, von der man aus diesem Grund eigentlich nicht viel erwarten könnte – aber das ist gar nicht der Fall. Seit der Umstellung auf den Vier-Wochen-Rhythmus ist der Umfang etwas geschrumpft, aber für Anfang März hält man eine ganze Reihe an Neuerungen bereit:

Nearby Share mit Hintergrund-Scan
Nearby Share besitzt nun einen kontinuierlichen Hintergrund-Scan, der auf neue Geräte in der Nähe sucht, die Inhalte mit dem Chromebook teilen könnten. Das bedeutet, dass man nicht mehr zum Beginn der Verbindung den Modus für die hohe Sichtbarkeit starten muss, sondern dass dieser automatisch aktiv ist.

Dateimanager als System PWA
Der Chrome OS Dateimanager war zu Beginn die einzige echte „App“ überhaupt und ist bis heute eine nativ in das Betriebssystem integrierte App geblieben. Das hat sich geändert, denn ab sofort ist es eine System Web App. Das ändert nichts am Umgang oder dem Funktionsumfang, ist aber eine Änderung, die eine einfachere Anpassung ermöglichen dürfte und gleichzeitig zum Rest des Systems passt, das viele weitere Dialoge längst in den Browser verfrachtet hat.




chrome os desktops

Umgang mit mehreren Desktops
Das Erstellung von neuen Desktops und der Wechsel zwischen diesen wird vereinfacht: Mit Chrome OS 99 könnt ihr einfach ein Fenster weit an den oberen Displayrand ziehen und erhaltet die Leiste zum Wechsel der Desktops. Dadurch lassen sich Fenster verschieben und einfacher neue Desktops erstellen. Der Wechsel ist jetzt durch die Tastenkombination SHIFT+SEARCH+1 (bis 8) möglich. Muss man zwar erstmal treffen und die Position der einzelnen Desktops kennen, aber mit etwas Übung ist es sicherlich eine Erleichterung.

Kurzvideos in GIF-Animationen verwandeln
Die Google Kamera-App für Chrome OS bietet nun die Möglichkeit, kurze Videos mit einer Länge von bis zu 5 Sekunden in GIF-Animationen zu verwandeln, die einfach geteilt werden können. Vermutlich für viele Nutzer eher eine Spielerei für die sozialen Netzwerke und Messenger, aber dennoch eine nette Erweiterung.

» Google Chrome OS: Automatische Updates lassen sich bald stoppen – neue Funktion für Chromebooks kommt

» Google Chrome OS: Neue animierte Bildschirmschoner für Chromebooks – so könnt ihr es jetzt ausprobieren

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket