Chromecast mit Google TV: Leak verrät erste Details zum neuen Streaming-Dongle, der 2022 erscheinen soll

google 

Mit dem aktuellen Chromecast mit Google TV hat Google einen kleinen Neuanfang gewagt und die bisher getrennten TV-Produkte unter einem Dach vereint – und das mit Erfolg. Bereits jetzt gibt es erste Spekulationen über den Nachfolger, der zwar nicht vor Herbst dieses Jahres erwartet wird, über den aber dennoch schon einige Informationen kursieren. Gut möglich, dass man auch in puncto Hardware einen Neuanfang wagt.


chromecast with google tv

Der „Chromecast mit Google TV“ war ein Neustart, der das zuvor getrennte Android TV und den Chromecast zusammengerückt hat. Obwohl wir von Hardware sprechen, war es eher ein Software-Neustart. Das war im Herbst 2020 und nun sind wir bereits im Jahr 2022 und es wird nur wenige überraschen, dass ein Nachfolger in Planung ist. Die Details sind noch sehr dünn, aber die Vermutung liegt nahe, dass es sich diesmal um einen Hardware-Neustart handelt.

Das neue Produkt soll derzeit unter dem Codenamen „Boreal“ entwickelt werden, der schon vor längerer Zeit aufgetaucht ist und in einigen Sourcen in einer Reihe mit „Sabrina“ genannt wird – dem internen Namen des aktuellen Chromecast mit Google TV. Damit ist die Existenz schon einmal bewiesen und die Nähe zum aktuellen Chromecast hergestellt. Dennoch könnte es sich nur um ein verwandtes Produkt handeln, dass nicht unbedingt ein Nachfolger sein muss.

Bekannt ist neben der Bezeichnung derzeit nur, dass das Produkt den AV1-Codec unterstützen wird, was für Android TV seit dem vergangenen Jahr eine Grundvoraussetzung ist – beim aktuellen Chromecast aber noch nicht der Fall ist. Das ist aber nicht nur ein Software-Feature, sondern erfordert stärkere Hardware. Es ist also zu erwarten, dass Googles Ingenieure etwas mehr Leistung in das neue Produkt packen.




android tv chromecast sabrina 2

Beim Produktnamen „Chromecast mit Google TV“ dürfte es wohl bleiben, denn sonst hätte man diesen schon im vergangenen Jahr ausgetauscht. Dennoch ist es möglich, dass man wieder an einem leistungsfähigen Produkt arbeitet, das nicht unbedingt in Dongle-Form erscheinen muss. Beim aktuellen Chromecast wird vor allem die schwache Leistung und der geringe Speicher kritisiert, der für das vollständige Vergnügen mit Google TV recht klein dimensioniert ist.

Wir wollen auch nicht vergessen, dass sich Google TV in Richtung Smart Home und Fitness entwickeln soll, was vom Produktmanager erst vor wenigen Tagen mehr oder weniger offiziell angekündigt wurde. Gut möglich, dass sich das in irgendeiner Form in der Hardware niederschlägt. Es ist noch zu früh, um über das Produkt und dessen Leistungen zu spekulieren, denn vor Sommer dieses Jahres werden wir den neuen Chromecast sicherlich nicht sehen.

» Chromecast mit Google TV: Neuer Dongle im Budget-Bereich unter 40 Euro – Leak verrät Spezifikationen

» Pixel Fold: Notepad und Logbook sorgen für Rätselraten – neues Konzept für Googles faltbares Smartphone?

» YouTube: Das sind die meistgeklickten YouTube-Videos – Zehn-Milliarden-Schallmauer wurde durchbrochen

[9to5google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket