WhatsApp: Messenger lässt sich nun ohne Smartphone-Anbindung auf dem Desktop nutzen – Multi-Geräte-Beta

whatsapp 

Der Messenger WhatsApp ist seit jeher fest an die Telefonnummer gebunden und lässt sich aus diesem Grund unter normalen Umständen nur mit einem Gerät nutzen. Diese Umsetzung dürfte beim Siegeszug eine entscheidende Rolle gespielt haben, erweist sich aber manchmal auch als Nachteil. Nun wird ein neues Feature im Rahmen einer Beta getestet, mit dem sich WhatsApp auf einem Zweitgerät ohne aktive Anbindung an das Smartphone nutzen lässt.


whatsapp logo

WhatsApp verfügt schon seit langer Zeit über eine Webversion sowie über eine Desktop-App. Diese dürfte vielen Nutzern bekannt sein und ermöglicht die bequeme Verwendung des Messengers auf dem Computer oder Tablet. Zur Nutzung muss lediglich ein QR-Code gescannt werden und schon ist die Verbindung hergestellt – allerdings nur als direkte Brücke. Das Smartphone dient stets als Zwischenstation und muss eine Verbindung zu WhatsApp und zum Computer haben. Ist das nicht gegeben, lassen sich weder Nachrichten senden noch empfangen.

Das ist eher ein Stolperstein als ein echter Nachteil, kann aber auch manchmal zu Problemen führen. Gerade beim Versand von Medien war der Umweg immer wieder problematisch und konnte so manches Mal abbrechen – das ist zumindest meine Erfahrung. Nun arbeitet WhatsApp an einer Multi-Geräte-Unterstützung, mit der sich der Messenger auch ohne aktiv angebundene Smartphone auf dem Computer nutzen lässt. Dafür müsst ihr lediglich die Beta einmalig aktivieren und könnte das Feature dann dauerhaft nutzen.

Ich nutze das nun schon seit gut zwei Wochen und bin überrascht, wie schnell sich WhatsApp praktisch im Browser verwenden lässt. Ohne die Brücke kann man die gleiche Geschwindigkeit wie am Smartphone erwarten und bisher sind mir in der Nutzung keine Probleme oder Nachteile aufgefallen.




whatsapp desktop

Die Multi-Geräte-Beta ist ein optionales Programm, das dir frühzeitigen Zugriff auf eine neue WhatsApp Version für Web, Desktop und Portal bietet. Wenn du der Multi-Geräte-Beta beitrittst, kannst du verknüpfte begleitende Geräte verwenden, ohne dass dein Telefon verbunden bleiben muss. Deine Nachrichten, Medien und Anrufe werden Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Weil es nach wie vor keinen echten WhatsApp-Login gibt, müsst ihr einmalig eine Verknüpfung zwischen der Browser-App und dem Smartphone herstellen. Anschließend kann das Smartphone problemlos in den Flugzeugmodus versetzt oder ausgeschaltet werden. Ihr müsst lediglich darauf achten, dass ihr mindestens alle 14 einmal einschaltet – was bei den allermeisten Nutzern wohl gegeben sein dürfte. Probiert das einfach einmal aus.

Alle Informationen zur Multi-Geräte-Beta findet ihr in den Support-Artikeln: So funktioniert es | so nehmt ihr Teil.

» WhatsApp & Android 12: Google ermöglicht einfache Übertragung aller Konversationen von iOS zu Android

» Google Pay: Bezahlen mit Bitcoin & Kryptowährungen – Bakkt ist neuer Partner von Googles Bezahlplattform


Pixel 6 Pro vs. iPhone 13 Pro Max: Googles Smartphone und der Tensor SoC im Speedtest gegen Apple (Video)

[WhatsApp FAQ]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "WhatsApp: Messenger lässt sich nun ohne Smartphone-Anbindung auf dem Desktop nutzen – Multi-Geräte-Beta"

  • Kann ich weiter die WhatsApp nutzen weil ich das Ritmi 9a habe es ist ein android handy ich würde mich freuen wenn ich es weiter benutzen kann mit freundlichen grüße frau rymacki sie können mir eine mail schicken danke

  • Hmm also mein Whatsappweb hat heute morgen gemeckert weil das Handy nicht erreichbar war…stimmt also nicht wirklich das das ohne handy geht…

Kommentare sind geschlossen.