Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Wie weit ragt die neue Kameraleiste heraus? Leak zeigt Smartphones erstmals von der Seite

pixel 

In weniger als einer Woche lädt Google zum Pixel Launch Event, auf dem hauptsächlich die neuen Pixel 6-Smartphones vorgestellt werden sollen. In unzähligen Leaks haben wir bereits alle Details rund um die kommenden Smartphones erfahren, doch es gibt gab tatsächlich noch eine kleine Lücke, die bisher nicht bekannt war: Wie weit steht die Kameraleiste wirklich aus den Geräten heraus? Hier kommt die Antwort.


pixel 6 pro

Google setzt bei den Pixel 6-Smartphones auf ein völlig neues Design, das wohl auch in den kommenden Jahren verwendet werden dürfte und die Grundlage für ein modernes Pixel-Design setzen soll. Das zentrale Element ist der Kamerastreifen auf der Rückseite, der sich im oberen Viertel befindet und sich einmal über die gesamte Breite des Geräts zieht. Dieses Element ist seit über einem halben Jahr bekannt und wirkt auf den allermeisten Fotos um einiges schicker als die sonst üblichen Kamera-Bumps der anderen Hersteller.

Doch bisher war das Pixel 6 stets nur im Winkel zu sehen, zentral von der Rückseite oder komplett von vorn. Nun liefert Leaker Evan Blass eine Reihe von seitlichen Ansichten, die wir in der Form noch nicht gesehen hatten. Und tatsächlich dürften einige vorfreudige Nutzer vor allem beim kleinen Pixel 6 erst einmal schlucken, denn die Kameraleiste steht schon ziemlich weit aus dem Display heraus. Zwar nicht viel mehr als bei allen anderen Geräten, aber dennoch in Relation nicht gerade unauffällig.

Beim Pixel 6 Pro sieht das schon anders aus, denn bei diesem Smartphone scheint die Kameraleiste deutlich weniger herauszustechen. Trotz eines zusätzlich verbauten Kamerasensors hat man offenbar den Platz gefunden, dieses Element etwas weiter zu versenken. Das kann natürlich damit zusammenhängen, dass das Pixel 6 Pro etwas größer ist und somit etwas mehr Flexibilität bei der inneren Architektur bietet.




Pixel 6

pixel 6 seite

Pixel 6 Pro

pixel 6 pro seite

Fairerweise muss man sagen, dass diese seitlichen Ansichten bei modernen Smartphones mit ihren starken Kameras nur selten wirklich schön aussehen. Das Pixel 6 bildet hier keine Ausnahme und die allermeisten Nutzer dürften damit gut leben können. Die große Frage wird es sein, wie stabil das Gerät auf dem Tisch bzw. einer ebenen Fläche liegt. Ich denke, dass die Hardware-Designer alles herausgeholt haben, denn die gesamte Leiste ist eben und wird nur an den Rändern abgerundet, sodass es nicht ganz so krass wie auf den Seitenaufnahmen aussieht.

» Pixel Watch: Googles lang erwartete Smartwatch wurde erneut verschoben – keine Unterstützung für Wear OS

» Google auf dem iPhone 13: So könnt ihr die Google-Apps als Widgets nutzen & Chrome als Standardbrowser

[Evan Blass @ Twitter]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 5 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Wie weit ragt die neue Kameraleiste heraus? Leak zeigt Smartphones erstmals von der Seite"

  • Das Teil kommt in eine Hülle und schon ist das völlig egal. Ich kenne wirklich kaum jemanden, der keine Hülle um sein Gerät packt. Und die 10%, die auf sowas verzichten, die müssen halt dann damit leben.

Kommentare sind geschlossen.