Google Lens: Verbesserte Oberfläche für die Android-App kommt – erneute Analyse nun ohne Neustart

assistant 

Mit Google Lens ist es sehr einfach möglich, Bilder zu analysieren, die abgebildeten Objekte zu erkennen und weitere Informationen zu erhalten. An dieser Kernfunktion der ‘Augen des Google Assistant’ wurde lange geschraubt und nun steht das nächste Update vor der Tür, mit dem der Wechsel zwischen den einzelnen Modi erleichtert werden soll. Die Aufnahme eines neuen Fotos ist dann nicht mehr notwendig.


google lens logo

Google Lens bietet verschiedenste Modi zur Analyse von Bildern, die wir euch hier im Blog bereits ausführlich vorgestellt haben. Das reicht von der Texterkennung und einer Übersetzung über die Erkennung von Gebäuden bis hin zu einem praktischen Hausaufgaben-Modus. Der gewünschte Modus kann manuell festgelegt oder auch von den Algorithmen ausgewählt werden und lässt sich leicht ändern. Durch ein Update vor einigen Wochen war es allerdings nicht mehr möglich, den einmal ausgewählten Modus zu verändern. Stattdessen musste man einen Schritt zurückgehen und das Foto erneut aufnehmen – wenn das Motiv überhaupt noch vorhanden ist.

google lens analyse neu

Das hat man nun revidiert und fügt ein Karussell an den unteren Rand der Analyse-Oberfläche ein. Mit diesem lässt sich die Analyse durch einen Wechsel erneut starten, ohne dass das Bild neu ausgewählt oder gar neu fotografiert werden muss. Auf obigen Screenshots seht ihr Rechts die aktualisierte Oberfläche, auf dem dritten Bild den vorherigen Stand und die Bilder 1 und 2 zeigen eine ältere Version, auf der so etwas ebenfalls einmal möglich gewesen ist.

Das Update wird derzeit mit der Google-App 12.14 Beta ausgerollt.

» Google Fotos: Erinnerungen kommen auf den Desktop – Stories-Format direkt über dem Fotostream

» Google Fotos: So lassen sich Zeitstempel und Orte vieler Fotos gleichzeitig verschieben & Alben-Chaos vermeiden

» Chromecast & Google TV: Profile am Smart TV kommen – neuer Profilwechsel und Button auf der Fernbedienung

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket