Google Fotos: Neue Oberfläche für das Top Shot-Feature wird getestet – Vorschaubild statt Infochip (Screenshot)

photos 

Nutzer der Google Fotos Android-App können schon seit längerer Zeit das Feature “Top Shot” verwenden, das ähnlich zum bekannten Burst-Modus funktioniert und dabei hilft, die beste Aufnahme auszuwählen. Nun ist ein neues Design für die Vorschläge aufgetaucht, die bei diesem Test ein Vorschaubild enthalten und direkt zeigen, welche vorgeschlagenen Bilder sich dahinter verbergen.


google fotos logo

Top Shot war eines der wichtigsten Kamera-Features rund um den Launch des Pixel 3 und ist ein sehr praktisches Feature in der Google Fotos Android-App. Dieses fasst Fotos zusammen, die vom gleichen Motiv zum ungefähr gleichen Zeitpunkt angefertigt wurden. Top Shot hilft dabei, aus dieser kleinen Bildersammlung das beste Foto auszuwählen. Objektiv gesehen funktioniert das sehr gut, aber natürlich ist es manchmal auch Geschmackssache. Nun wird ein Vorschaubild für dieses Feature getestet.

google fotos top shot neues design

Statt den Nutzer nur darüber zu informieren, dass Top Shot ein vermeintlich besseres Bild gefunden hat, werden diese im Testlauf mit einer sehr kleinen Vorschau dargestellt. Das könnte eigentlich recht praktisch sein, doch das Vorschaubild dürfte wohl viel zu klein sein, um auf den ersten Blick eine Auswahl zu treffen. Ein Touch auf diese Auswahl führt direkt zum ausgewählten Bild und der Möglichkeit, dieses zu ersetzen. So lässt sich möglicherweise ein Zwischenschritt ersparen.

» YouTube Music: Viele Neuerungen wurden ausgerollt – die größten Updates für die Streamingplattform

» YouTube Music für Wear OS: Neue App wurde gestartet; vorerst nur für Samsung Galaxy Watch 4 (Screenshots)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Neue Oberfläche für das Top Shot-Feature wird getestet – Vorschaubild statt Infochip (Screenshot)"

Kommentare sind geschlossen.