Google Chrome: Browser-Tabs lassen sich schon bald wieder auf Knopfdruck Stummschalten (Video)

chrome 

Die Browsertabs von Google Chrome haben sich auf den ersten Blick in den vergangenen Jahren kaum weiterentwickelt, bieten aber in einigen Situationen praktische Features. In Kürze soll ein Feature zurückgehen, mit dem sich die Audio-Ausgabe eines Tabs mit nur einem Klick stummschalten lässt. Diese Funktion gab es schon einmal, wurde aber schnell wieder zurückgezogen.


chrome logo swoosh

Wenn ein Browsertab Audio in jeglicher Form abspielt, signalisiert der Chrome-Browser dies mit einem kleinen Lautsprecher-Icon am rechten Rand des Tabs. Das kann sehr praktisch sein, um schnell herauszufinden, woher ein Geräusch kommt. Über das Kontextmenü des Tabs lässt sich der Ton abstellen, allerdings gilt dies global für alle Seiten unter dieser Domain und auch dauerhaft bis zur nächsten Aktivierung. Durch diese Funktion ändert sich also die globale Webseiten-Einstellung.

Bis vor drei Jahren gab es ein praktisches Feature, bei dem die Nutzer einfach nur auf das Lautsprecher-Icon klicken und den Ton damit temporär für diesen Tab abstellen konnten. Allerdings hat man es wieder zurückgezogen, weil man es wohl recht schnell versehentlich anklicken konnte – möglicherweise deswegen, weil es direkt neben dem Schließen-Button platziert wurde. Nun soll das Feature laut diesem Commit zurückkehren. Vielleicht in einer ähnlichen Umsetzung, wie es bei Microsoft Edge (siehe Video oben) zu finden ist. Details dazu gibt es leider noch nicht.

» Google Chrome: So lassen sich einzelne Browserfenster benennen – für mehr Übersicht in der Taskleiste

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Chrome: Browser-Tabs lassen sich schon bald wieder auf Knopfdruck Stummschalten (Video)"

Kommentare sind geschlossen.