Wear OS 3: Google spricht über das neue Smartwatch-Betriebssystem & nennt erste (unschöne) Update-Pläne

wear 

Google wird dem Smartwatch-Betriebssystem Wear OS in Kürze einen großen Neustart spendieren, über den trotz mehrfacher Ankündigungen bislang noch nicht viel bekannt geworden ist. Nun hat Google einige weitere Details zum Smartwatch-Betriebssystem verraten, das nun offiziell Wear OS 3 bezeichnet wird und hauptsächlich auf neuen Geräten angeboten werden soll. Auf Updates dürfen nur wenige Nutzer hoffen.


fitbit smartwatch google assistant

Das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS wird in Kürze einen großen Neustart erhalten, der auch dringend notwendig ist und durch ein engeres Zusammenspiel von Hardware und Software endlich eine bessere Nutzererfahrung bieten soll. Google hat den Neustart bereits angekündigt, Samsung wird in Kürze die ersten beiden Smartwatches auf den Markt bringen, doch abseits dessen ist noch nicht viel bekannt.

Nun hat sich Google erneut zu Wear Os geäußert und verraten, dass das neue Betriebssystem die Bezeichnung Wear OS 3 tragen wird und somit nach außen hin einfach nur als neue Version von Wear OS vermarktet wird. Was sich unter der Haube ändert, ist aber nach wie vor nicht bekannt und wird wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Doch die Änderungen dürften recht tiefgreifend sein, denn Google stellt in Aussicht, dass man sich wohl besser eine neue Smartwatch kauft oder beim aktuellen Gerät mit dem dann veralteten Betriebssystem bleibt.

Zwar soll es Updates geben, allerdings nur bei sehr wenigen Modellen und auch nicht vor “Frühjahr 2022”. Es wird also mindestens ein halbes Jahr lang dauern, nachdem das neue Wear OS bereits auf den Markt ist, bevor Nutzer aktueller Geräte Zugriff erhalten werden. Man sollte also jetzt eher keine neue Wear OS-Smartwatch mehr kaufen.




Diese Smartwatches sollen das Update erhalten:

  • Mobvoi TicWatch Pro 3 GPS
  • TicWatch Pro 3 Cellular/LTE
  • TicWatch E3

Wir dürfen gespannt sein, wann Google endlich vollständig reinen Wein einschenkt und weitere Details zu Wear OS 3 verrät. Gut möglich, dass nach diese Ankündigung nun wieder Samsung am Ruder ist, das am 11. August die Galaxy Watch 4 vorstellen wird. Erst danach werden wir wissen, was das neue Wear OS leisten kann und welche zusätzlichen Funktionen es bieten kann.

» Google Maps: Neue ÖPNV-Routenplanung / Navigation hilft beim Abstand halten & neue Zeitachse-Statistiken


Chrome OS: Google behebt die Login-Probleme – so installiert ihr das Update & so kam es zu dem Fehler

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Wear OS 3: Google spricht über das neue Smartwatch-Betriebssystem & nennt erste (unschöne) Update-Pläne"

  • Meine TicWatch Pro 3 GPS hat vor 2 Tagen ein riesiges Update erhalten!
    Wollte das Mal erwähnen,weil man im Netz nichts darüber liest! Es hat sich einiges geändert.

Kommentare sind geschlossen.