Google Kamera: So lässt sich der Zoom auf den Pixel-Smartphones mit nur einer Hand per Geste regulieren

pixel 

Viele Pixel-Nutzer dürften die Google Kamera als Standard-App zur Aufnahme von Fotos und Videos verwenden, die sich auch außerhalb der Google-Smartphones recht großer Beliebtheit erfreut. Mit der noch-aktuellen Pixel-Generation wurden nicht nur neue Kameratricks eingeführt, sondern auch eine zusätzliche Zoomgeste, die vielen Nutzern nicht bekannt sein dürfte, aber sehr praktisch für die Bedienung mit einer Hand sein kann.


google kamera smartphone

Die allermeisten Kamera-Apps bieten zwei verschiedene Möglichkeiten zum Zoom des Live-Bildes an: Die Standardgeste Pinch-to-Zoom, bei der man zwei Finger über dem Display auseinanderzieht oder die Nutzung der Lautstärkewippen im Landscape-Modus. Beides ist recht intuitiv, lässt sich aber ohne große Fingerakrobatik nicht mit einer Hand nutzen. Die Google Kamera bot zusätzlich die Möglichkeit, das Double-Tap-to-Zoom verwenden, bei dem der Ausschnitt per Doppeltouch vergrößert wurde – so wie man das auch aus dem Browser oder Galerie-Apps kennt.

Leider hat sich die Google Kamera-App von diesem Doppel-Touch verabschiedet und somit auf den ersten Blick die einzige Möglichkeit entfernt, mit der sich auch bei Einhandbedienung zoomen lässt. Doch es gibt eine neue Geste, die nicht gerade intuitiv erscheint, aber sehr praktisch sein kann: Am unteren Rand findet sich die Zoom-Auswahl, die von den allermeisten Nutzern nur angetippt werden dürfte, um auf den 0,6x, Standard oder 2,0x Zoom wechselt. Diese Leiste kann man aber auch gedrückt halten.

Sobald ihr den Finger für einen etwas länger als gewöhnlichen Zeitraum auf dieser Vorschau haltet, öffnet sich ein Slider, mit dem mehr oder weniger stufenlos gezoomt im Rahmen der Möglichkeiten des Smartphones gezoomt werden kann. In folgender Animation ist das sehr gut zu sehen.




google camera zoom pixel

Sobald der Slider eingeblendet ist, könnt ihr den Finger nach links oder rechts über das Display schieben und damit den Zoom verändern. Es ist also problemlos möglich, mit nur einer Hand beliebig zu zoomen und diesen Zoom bei Bedarf auch wieder zu verkleinern – was bei der vorher genutzten Double-Tap-Geste nur in zwei Stufen funktionierte. Das erscheint nach einem sehr praktischen Feature, das man sehr gerne auch in anderen Produkten integrieren könnte – allen voran natürlich Google Maps.

Dieses Zoom-Feature ist in der Google Kamera ab Version 8.0 enthalten und kommt somit vor allen den Nutzern der 2020er Pixel-Smartphones zugute, die die Double-Tap-Geste nicht mehr verwenden können.

» Google Kamera: Neue Gesten zur Ein-Hand-Bedienung – so könnt ihr schneller Zoomen und Videos aufnehmen


Chrome OS Phone Hub: Android-Apps vom Smartphone auf das Chromebook streamen – neues Feature kommt

Google Kamera
Google Kamera
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Kamera: So lässt sich der Zoom auf den Pixel-Smartphones mit nur einer Hand per Geste regulieren"

  • Moin, möglicherweise auch noch nicht so bekannt.
    Man kann die Kamera ganz normal starten und ein Objekt mit dem Finger “markieren” und kurz gedrückt halten. Es startet ganz automatisch Google Lens und sucht nach dem “Objekt”.
    Man muss also Google Lens nicht extra als App starten, die Kamera reicht.

Kommentare sind geschlossen.