Frank Kameny: Ein schönes Google-Doodle zu Ehren des Astronomen und LGBT-Aktivisten & Pride-Easteregg

google 

Am heutigen 2. Juni ehrt Google den amerikanischen Astronomen und LGBT-Aktivisten Frank Kameny mit einem sehr schönen Doodle, das direkt zu Beginn des Pride Month in vielen Ländern geschaltet wird. Auch in diesem Jahr wird der Juni als inoffizieller Pride Month von Google mit einigen Aktivitäten begleitet. Frank Kameny gilt als Vorreiter der Community bzw. der damaligen Bewegung.


Frank Kameny Google Doodle

Das heutige Google-Doodle zu Ehren von Frank Kameny zeigt das Ende eines sehr langen Weges, den der Astronom und LGBT-Aktivist hinter sich gebracht hat – mehr dazu im folgenden Kapitel. Wir sehen Frank Kameny vor einem prächtigen Hintergrund, den ich bis auf das Gebäude im Hintergrund nicht vollständig deuten kann. Der Hintergrund wird von Bäumen und dem blauen Himmel dominiert, doch die darüber fliegenden Objekte könnten mehrere Bedeutungen haben. Teile von Bäumen? Konfettiregen? Schnee ist es sicher nicht.

Frank Kameny ist im Zentrum des Doodles mit einem Blumenschmuck um den Hals zu sehen. Es ist eines der populärsten Fotos von Frank Kameny, das ihr auch direkt als erstes Ergebnis in der Google Bildersuche sowie im Knowledge Graph zu sehen bekommt. Der Google-Schriftzug ist im fertigen Doodle leider nicht zu erkennen bzw. nur noch zu erahnen. Schaut euch die folgenden Entwürfe an, dann seht ihr die Position der einzelnen Buchstaben deutlicher.

Frank Kameny Google Doodle Entwürfe


Google Fotos: Kostenloser unbegrenzter Speicherplatz wurde eingestellt – das ändert sich ab sofort (FAQ)




Frank Kameny Pride Konfetti

Gebt ihr den Namen “Frank Kameny” heute in die Websuche ein bzw. klickt auf das Doodle, erscheint ein bunter Konfettiregen inklusive zahlreicher bunter Flaggen. Ein sehr ähnliches Easteregg zu den neuen Späßen in der Websuche, die wir euch bereits ausführlich vorgestellt haben.

Wer war Frank Kameny?
Frank Kameny wurde am 21. Mai 1925 als Franklin E. Kameny in New York City geboren und schloss sowohl seine Schullaufbahn als auch sein Studium in sehr jungem Alter ab – trotz des einbrechenden zweiten Weltkriegs. Er arbeitete als Astronom, wurde allerdings 1957 wegen seiner Homosexualität vom Army Map Service entlassen. Dies nahm er nicht kampflos hin, sondern schloss sich der LGBT-Bewegung an. Wenige Jahre später setzte er sich dafür ein, dass Homosexualität nicht mehr als Straftat oder Geisteskrankheit gewertet wird.

In den folgenden Jahrzehnten konnte er seine Ziele erreichen, wurde erster offen schwuler Kandidat für den Kongress der Vereinigten Staaten und erhielt genau 50 Jahre nach seiner Entlassung eine offizielle Entschuldigung. Das Motiv aus obigem Doodle dürfte irgendwann dazwischen entstanden sein und aus der Zeit seiner Aktivitäten im District of Columbia stammen. Heute ist ein Asteroid, eine große Straße in Washington und einiges mehr nach Frank Kameny benannt.

Aktuelle Doodles der letzten Wochen:
» Anne McLaren: Google-Doodle zum 94. Geburtstag der Biologin & Wegbereiterin der Stammzellenforschung

» Tag der Arbeit: Ein sehr schönes Google-Doodle zum Maifeiertag 2021 – diese Berufe sind heute zu sehen

» Muttertag: Gebasteltes Google-Doodle zum Muttertag – so lässt sich eine Grußkarte & Videobotschaft erstellen


Google Drive: Unbegrenzter Dokument-Speicherplatz wurde eingestellt – das ändert sich ab Heute (FAQ)

[Wikipedia]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket