Google Fotos: Viele Neuerungen werden ausgerollt – Videobearbeitung, Offline-Alben, Google Lens & mehr

photos 

Rund um die Fotoplattform Google Fotos wird es schon im nächsten Monat zu großen Änderungen kommen, die mittelfristig einige Nutzer verjagen könnte. Um die Attraktivität der Plattform zu steigern, gab es in den letzten Wochen zahlreiche kleine Updates, die viele Dinge optimiert oder überhaupt erst möglich gemacht haben. Wer vor der Entscheidung zur Weiternutzung steht, sollte nochmal hereinschauen.


google fotos logo

Google Fotos will die kostenlosen Nutzer loswerden, die die Plattform ausgiebig nutzen und nicht für den Speicherplatz bezahlen. Weil das die überwiegende Mehrheit ist, steht man allerdings auch vor einem Relevanzproblem und hat natürlich ein Interesse daran, die Nutzer zu halten – die dann vielleicht doch noch ein Abo abschließen. Wohl nicht umsonst gibt es in diesen Wochen so viele Updates wie noch nie zuvor, die zwar allesamt keine Wow-Neuheiten bringen, aber in Summe doch einiges angenehmer machen.

google fotos neue filter

Neue Bildbearbeitung
Während in den letzten Wochen neue Fotofilter für Google One-Abonnenten eingeführt wurden, dürfen sich nun auch die Nutzer der Gratis-Version wieder auf zusätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten freuen. Mit der zusätzlichen Schärfung sowie Rauschunterdrückung kommen zwei Filter dazu, die in vielen anderen Apps zum Standard gehören und Google Fotos bisher noch gefehlt haben. Es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass auch zukünftige Filter so schnell für alle Nutzer angeboten werden.

» Alle Details zu den neuen Fotofiltern




Fotoalben Offline bearbeiten
Google Fotos ist eine Cloudlösung, die auf dem Smartphone aber auch Offline als Galerie-Ersatz verwendet werden kann. Im Zusammenspiel dieser beider Welten gibt es nun ein praktisches Update: Fotoalben lassen sich auch ohne Online-Anbindung bearbeiten und bisher noch nicht hochgeladene Medien können in ein beliebiges Album verschoben werden. Damit kann die Organisation beginnen, bevor der Upload abgeschlossen ist – sehr praktisch.

» Alle Informationen zur neuen Offline-Bearbeitung

Dokumente kategorisieren und organisieren
Es soll ja Menschen geben, die ihre Dokumente abfotografieren und diese Aufnahmen dann bei Google Fotos hochladen. Wer das bisher getan hat, kann diese nun mit einem neuen Feature organisieren und von einer zusätzlichen Suchfunktion profitieren. Diese ordnet alle Dokumente in eine Kategorie inklusive passender Unterkategorien.

» Alle Informationen zur neuen Dokument-Kategorisierung

google fotos filter

Neue Suchfilter
Google Fotos besitzt eine starke Suchfunktion, doch es dürfte nicht allen Nutzern ganz klar sein, welche Möglichkeiten sie bietet und welche Suchbegriffe, Filter oder Einschränkungen zur Verfügung stehen. Um das zu vereinfachen, sollen die einzelnen Möglichkeiten mit den bekannten Chips visualisiert und ausgewählt werden.

» Mehr Informationen zu den neuen Suchfiltern

Google Lens-Integration
Google Lens ist eine wichtige Plattform, die perfekt zu Google Fotos passt. Bisher steht Lens allerdings nur auf dem Smartphone zur Verfügung und kann auf dem Desktop nicht genutzt werden. Das hat sich nun mit einer ersten Integration in die Fotos-Weboberfläche geändert. Dort lassen sich ab sofort Texte analysieren und kopieren.

» Google Lens-Integration in Google Fotos




Neue Videobearbeitung
Nicht nur die Bildbearbeitung wird erweitert, sondern auch die Videobearbeitung. Dieser recht lange vernachlässigte Bereich wurde nun stark ausgebaut und bietet die Möglichkeit, die Bewegtbilder mit einfachsten Mitteln zu bearbeiten. Viele weitere Möglichkeiten sind auf dem Weg, haltet einfach mal die Augen offen.

» Das ist die neue Google Fotos Videobearbeitung

Google Fotos mit kommender AR-Darstellung
Google Fotos soll schon bald eine völlig neue Augmented Reality-Darstellung erhalten, die die Bilder intensiver erlebbar machen soll. Dazu können viele Bilder, die Standortinformationen sowie das große Archiv der Nutzer genutzt werden, um vielleicht noch einmal etwas realistischer in Szenen einzutauchen. Könnte ein sehr spannendes Feature werden.

» Die neue Google Fotos AR-Darstellung


Nichts davon ist wirklich aufregend, aber für Google Fotos-Verhältnisse ist das schon eine atemberaubende Geschwindigkeit, mit der hier an neuen Features getüftelt wird. Sicherlich kein Zufall, dass das genau jetzt geschieht und vielleicht kann man mit dem einen oder anderen Feature ja gegen die ab dem zweiten Halbjahr bevorstehende Nutzer-Abwanderung ankämpfen.

» Google Fotos: Kostenloser unbegrenzter Speicherplatz wird eingestellt – Amazon als interessante Alternative?


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Viele Neuerungen werden ausgerollt – Videobearbeitung, Offline-Alben, Google Lens & mehr"

  • Würde mich freuen, wenn die ganzen Bearbeitungsfunktionen auch im Desktopbrowser endlich verfügbar wären.

Kommentare sind geschlossen.