Google One: Das Speicher-Abo bringt viele Vorteile – von diesen Extraleistungen können viele Nutzer profitieren

google 

Immer mehr Nutzer schließen ein Abo bei Google One ab, das aufgrund der bevorstehenden Speicherplatz-Einschränkungen für viele Nutzer langfristig fast schon zur Pflicht werden wird. Mit einem Google One-Abo gibt es aber nicht nur den zusätzlichen Speicherplatz für die drei großen Produkte, sondern auch eine Reihe von Vorteilen. Und wer diese voll ausnutzt, macht unter dem Strich noch einen deutlichen Gewinn.


google one logo

Google One ist vor etwa drei Jahren gestartet und löste wohl allein schon wegen des Namens einen kleinen Hype aus – dabei war es anfänglich nicht viel mehr als eine umbenannte Speicherverwaltung. Preislich war Google One attraktiver als das Vorgänger-Produkt, aber das war dann auch schon alles. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Vorteile dazu, die die Abonnenten ohne weitere Kosten oben drauf erhalten haben – eine ähnliche Entwicklung wie über die Jahre bei Amazon Prime.

Speicherplatz lässt sich bei Google One nur im Abo kaufen, sodass dauerhaft laufende Kosten anfallen, aber für die meisten Nutzer dürfte es dennoch günstiger sein, als sich selbst um lokalen Speicher und die Datensicherung zu kümmern. 100 Gigabyte gibt es immerhin schon für 1,99 Euro pro Monat, für einen weiteren Euro erhaltet ihr 200 GB und für 9,99 Euro im Monat oder 99,99 Euro im Jahr seid ihr schon bei zwei Terabyte. Das ist übrigens das Abo, das ich schon seit Jahren besitze.

Ob 100 Euro pro Jahr viel oder wenig Geld für den Cloudspeicher sind, kann man Pauschal nicht sagen. Im Marktvergleich ist es angemessen und ihr werdet kaum einen anderen Anbieter finden, der sehr viel günstiger ist. Natürlich spielt gerade bei den großen Datensicherungen auch die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit eine große Rolle. Wer alles zu Startup XY schaufelt und sich nicht anderweitig absichert, könnte ein Problem haben. Bei Google sind die Daten hingegen mit einer extrem hohen Wahrscheinlichkeit sicher. Vielleicht werdet ihr aus dem Konto ausgesperrt, aber dass Daten verloren gehen ist bei Google nahezu ausgeschlossen.


Google Fotos: Kostenloser unbegrenzter Speicherplatz wird eingestellt – Amazon als interessante Alternative?




google one vorteile gb

Rabatt im Google Store
Google One bietet neben dem zusätzlichen Speicherplatz weitere Vorteile, die man nicht außer Acht lassen darf: Besitzt ihr das 200 GB-Abo, erhaltet ihr 3 Prozent nachträglichen Rabatt im Google Store. Nachträglich bedeutet, dass ihr drei Prozent des Kaufpreises nach Abwicklung der Bestellung als Guthaben erhaltet. Habt ihr 2 TB oder mehr abonniert, sind es schon 10 Prozent. Kauft ihr also ein neues Pixel-Smartphone, könnt ihr euch mit diesem Zusatzguthaben schon wieder einen Google TV-Dongle Gratis sichern. Und für diesen auch wieder den Rabatt erwirtschaften.

Drei Monate Stadia kostenlos
Relativ neu ist das Angebot, dass ihr als Google One-Abonnenten drei Monate Stadia kostenlos nutzen könnt. Eigentlich sind es nur zwei Monate, denn den kostenlosen Probemonat erhält jeder Nutzer. Ihr spart also knapp 20 Euro. Das kann bei den Nutzern mit geringem Kontingent schon der Jahresbeitrag für Google One sein. Und weil ihr vielleicht das Stadia-Starterpaket im Google Store kaufen möchtet, kommt auch wieder der erste Vorteil zum Tragen.

Google Play Points Gold-Status
Als Google One-Abonnent erhaltet ihr den Gold-Status der Google Play Points. Dieser muss normalerweise erst durch einige Käufe verdient werden und spart euch somit schon einmal die Startkosten. Mit diesen Punkten könnt ihr euch zusätzliche Inhalte günstiger sichern, Aktionen nutzen und bei umfangreicherer Nutzung der Play Store-Infrastruktur in Apps und Spielen einiges an Geld ersparen. Alle Details zu den Play Points findet ihr in diesem Artikel.

Hotelbuchungen
Google One wirbt damit, dass Nutzer bei der Buchung von Hotels über Googles Reiseportal bis zu 40 Prozent Rabatt erhalten können. In der Regel sind es zwar nicht viel mehr als 15 bis 25 Prozent – aber jeder Rabatt zählt. Je nachdem, welches Hotel und welche Dauer ausgewählt wird, habt ihr allein schon dadurch den Jahrespreis auch für größere Google One-Kontingente wieder heraus. Und vielleicht wird ja das eine oder andere Hotel schon bald wieder öffnen dürfen 😉




google one vorteil oktober 2020

Speicherplatz mit der Familie teilen
Der dauerhaft wichtigste Vorteil von Google One: Ihr könnt den gekauften Speicherplatz mit der Familiengruppe teilen, die bei Google Family Link angelegt ist. Allein das hat mir damals bei der Umstellung einige Euro pro Monat erspart. Denn statt wie bisher für jedes Familienmitglied 100 oder 200 GB zu kaufen, kann man sich das für einige Personen ersparen oder gemeinsam ein 2 TB-Abo abschließen. Es hängt ganz von der Konstellation ab, aber das Einsparpotenzial ist relativ gesehen recht groß.

Geschenke
In den letzten zwei Jahren gab es immer wieder Geschenke für treue Google One-Nutzer. Das reicht von kostenlosen Chromecasts über Stadia-Vergünstigungen bis hin zu YouTube Premium-Ermäßigungen oder speziellen Rabatten. In diesem Jahr ist mir bisher nichts bekannt, aber das kann sich schnell ändern. Und wer damals 1,99 Euro pro Monat gezahlt und einen Chromecast für UVP 60 Euro geschenkt bekommen hat, profitiert rein rechnerisch noch heute davon.

VPN & Google-Support
Google One bietet ein eigenes VPN, das erst kürzlich einige Verbesserungen erhalten hat. Aktuell steht das hierzulande zwar nicht zur Verfügung, aber das könnte sich in nächster Zeit ändern. Als letzten Vorteil gibt es außerdem den zusätzlichen Google-Support, den ich aber nur der Vollständigkeit halber erwähne. Der Google-Support hilft euch sowieso nicht und die Antwortzeiten sind nicht besser als beim Gratis-Support. Das ist eher ein theoretischer Vorteil, der das Abo nicht rechtfertigt.

» Google One: Exklusives VPN erhält neues Feature – Datenverbindung lässt sich bald blockieren (Teardown)

» Google Drive: So lassen sich sehr schnell Dokumente mit dem Smartphone scannen und als PDF speichern


Google Fotos: Kostenloser unbegrenzter Speicherplatz wird eingestellt – Amazon als interessante Alternative?


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google One: Das Speicher-Abo bringt viele Vorteile – von diesen Extraleistungen können viele Nutzer profitieren"

  • Microsoft ist massiv günstiger und bietet mehr! Ein MS 365 Abo für 100€ für 6 Personen, was man aber auch alleine kaufen und unter sich selbst aufteilen kann um auf 6TB für 100€ zu kommen lohnt sich mehr. Selber Preis, 3x mehr speicher!

    • Das ist grundsätzlich richtig. Die Frage ist allerdings, wie man das betrachtet. Eine große Einschränkung bei Microsoft ist, dass man den Speicher nicht frei zuteilen kann. Es sind 6×1 TB, nicht 6 TB. Dazu kommt, dass Google Fotos auch weiterhin der absolute Standard ist, was Verbreitung und Nutzbarkeit angeht – und im Hintergrund auf den Speicher von Google One setzt. Und abschließend kommt für mich noch hinzu, dass viele Dienste Google Drive/ Fotos meist integriert haben, während andere Services später kommen oder gar nicht oder schlecht umgesetzt.
      Ein Beispiel für das letztere ist meine nun gefundene Lösung für unsere Fotos – Mylio. Dort kann ich Amazon Fotos, OneDrive und Google Drive anbinden. Allerdings kann ich nicht definieren, dass ich dort nur Fotos hochlade (für Amazon Fotos) oder in welcher Reihenfolge er die OneDrive mit je 1 TB vollmachen soll. Ich hoffe ja noch auf eine Apple-Lösung für Android zu Anfang des Sommers…

Kommentare sind geschlossen.