Der 1. April bei Google: Nichts mehr zu lachen – Google stoppt auch in diesem Jahr alle Aprilscherze

google 

Es ist Donnerstag, der 1. April, und damit eigentlich wieder der große Tag der Aprilscherze – aus thematischen Gründen auch hier im Blog. Doch auf witzige Aprilscherze von Google braucht ihr in diesem Jahr nicht hoffen, denn das Unternehmen hat nun bestätigt, dass es auch in diesem Jahr eine Aprilscherz-Pause geben wird. Die Meinungen dazu dürften geteilt sein.


google party static

Im Internet ist Google König der Aprilscherze, denn kein anderes Unternehmen feuert an diesem einen Tag so viele Scherze, Irreführungen oder lustige Spiele ab wie Google. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, muss einfach nur einmal in diesem Artikel vorbeischauen. Doch so wie schon im vergangenen Jahr, wird es auch 2021 keine Google-Aprilscherze geben. Ein internes Memo, das nun veröffentlicht und deren Echtheit bestätigt wurde, besagt Folgendes:

Throughout the past year, I have been so inspired by how helpful our products, programs and people have been during humanity’s toughest times. We’ve done it with sensitivity and empathy, reflecting the range of challenging experiences so many are experiencing globally.

As you will remember, last year we made the decision to pause our longstanding Google tradition of celebrating April Fools’ Day, out of respect for all those fighting COVID-19. With much of the world still grappling with serious challenges, we feel we should again pause the jokes for April Fools’ Day this year. Like we did last year, we should continue to find appropriate ways to bring moments of joy to our users throughout the year (e.g. Doodles, easter eggs, etc.)

Google wird aufgrund der nach wie vor anhaltenden Pandemie aus Respekt darauf verzichten, eine Armada von Scherzen abzufeuern. Auch in diesem Jahr wird betont, dass es nur “pausiert” ist und hoffentlich (aus vielerlei Gründen) im Jahr 2022 zurückkehren wird.


Ever Given ist wieder frei: Google bringt neues Easteregg in die Websuche – Fließverkehr im Suezkanal (Video)




fiat 500 google assistant

Im vergangenen Jahr wurde dieser Schritt, der von vielen Unternehmen gegangen wurde, sehr positiv aufgenommen. Denn eine Pandemie und deren Auswirkungen waren für fast alle Menschen etwas völlig Neues. Eine unsichere und vielleicht auch traurige Zeit, in der es einfach nicht gepasst hätte. Wohl nur die wenigsten hätten vor einem Jahr gedacht, dass wir auch im April 2021 weiter unter der Pandemie leiden und sich die Situation gefühlt überhaupt nicht verbessert hat.

Doch die meisten Menschen haben gelernt, mit dieser Situation umzugehen und die Pandemie ist trotz allem zu einem Teil des Alltags geworden. Vielleicht täte gerade jetzt etwas Abwechslung in Form von Aprilscherzen ganz gut – und Google gehört eben zu den Spaßvögeln, bei denen es besonders viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. In diesem Jahr geht die Krone aber, das kann man jetzt schon sagen, sicherlich nach Wolfsburg zu Voltswagen.

Man mag von den Aprilscherzen halten was man will, aber für mich ganz persönlich hätte man es in diesem Jahr gerne fortführen können. Vielleicht etwas gemächlicher als in so manchem Wahnsinnsjahr, aber ein bisschen lachen kann ja nie schaden 🙂 Das ist meine persönliche Meinung, kann natürlich jeder etwas anders sehen.

Dass die Info auch in diesem Jahr recht spät kam, sieht man auch daran, dass bereits ein Aprilscherz in Stadia entdeckt wurde. Und der Fiat 500 im Google-Stil scheint dann wohl kein Scherz zu sein.

» Google Pay: App für Wear OS wird in wenigen Tagen eingestellt


Das erste Google-Auto ist da: Neuer Fiat 500 kommt mit Google Assistant & auffälligem Google-Design (Galerie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Der 1. April bei Google: Nichts mehr zu lachen – Google stoppt auch in diesem Jahr alle Aprilscherze"

  • Was mir viel mehr fehlt sind die typischen Osterangebote von Google. Hatte auf ein reduziertes Pixel gehofft 🙁

  • Ganz deiner Meinung, Jens. Irgendwas ist immer und wenn wir erst auf den Weltfrieden, die Ausrottung aller Krankheiten und allen Elends warten, bis wir wieder etwas lachen dürfen, wird wohl die Lebensdauer unseres Universums nicht ausreichen.

  • Danke, Google!

    Es gibt gefühlt alle fünf Jahre einen guten Aprilscherz im Internet, der Rest verschwendet nur die Lesezeit. Ich würde es gut finden, dieses überflüssige Brauchtum abzulegen.

Kommentare sind geschlossen.