Pixel 4a: Google verspricht baldigen Fix für das Problem mit dem Touchscreen – Gesten als Workaround (Video)

pixel 

Google hat im vergangenen Jahr gleich drei unterschiedliche Smartphones vorgestellt, darunter auch das Pixel 4a 5G, das die Brücke zwischen den beiden anderen Smartphones spannen soll. Schon seit längerer Zeit gibt es Berichte über Probleme mit dem Touchscreen, die in den letzten Tagen große mediale Aufmerksamkeit erhalten haben und nun endlich gefixt werden sollen. Mit dem anstehenden Android-Sicherheitsupdate soll es wohl soweit sein.


pixel 4a 5g review 5

Wer sich nicht zwischen Pixel 4a und Pixel 5 entscheiden kann, greift vielleicht zum Pixel 4a 5G und könnte über ein lästiges Problem stolpern: Der untere Bereich des Touchscreens reagiert sehr schlecht und benötigt manchmal mehrere Anläufe, bis die Eingabe auf Höhe der eingeblendeten Menüleiste erkannt werden. Kein gravierendes Problem, aber eben eines, das die Freude an der Nutzung stark trüben kann. Google hat nun erneut darauf verwiesen, mit einem der nächsten Updates einen Fix auszuliefern.

Hi Pixel Community,

We are aware of this issue and a fix will be included in an upcoming software update. In the meantime you can improve the responsiveness of your device with the following tips:

1. When tapping icons on the edge of the screen, tap the center of the button or the side of the button/icon furthest away from the edge of the display.

2. When tapping icons, including the navigation buttons on the bottom of your screen, use the tip of your finger or thumb instead. This will help improve touch recognition.

Das Problem ist den Entwicklern bekannt und an einer Lösung wird aktiv gearbeitet. Obiger Beitrag wurde bereits Ende Dezember veröffentlicht, aber Google hat gegenüber US-Medien noch einmal darauf verwiesen. Weil der Fix im Januar-Sicherheitsupdate nicht enthalten war, ruhen die Hoffnungen nun auf dem Februar. Allerdings lässt die Formulierung auch Spielraum, dass es noch später behoben werden könnte.




Im Gegensatz zur Aussage des baldigen Fixes vermeldet der Nutzer, der das Ganze ins Rollen gebracht hat, allerdings eine ganz andere Rückmeldung: Der Google-Support soll wohl noch keine neuen Informationen erhalten haben und nach offiziellen Angaben sammeln die Entwickler weiterhin Feedback, um das Problem lösen zu können. Das würde bedeuten, dass es doch etwas länger dauert und vielleicht erst der März oder gar April beginnen muss, bis der Bug behoben ist. Freut euch also nicht zu früh.

Das Problem dürfte wohl durch einen Schutzmechanismus ausgelöst werden, der verhindern sollen, dass das Smartphone mit dem Handballen bedient wird. Eine Technologie, die wohl bei fast allen Smartphones mit dünnem Rahmen um das Display zum Einsatz kommt und somit eigentlich gut erprobt sein sollte. Warum es nur beim Pixel 4a 5G – vereinzelt wohl auch beim Pixel 4a – für Probleme sorgt, lässt sich schwer nachvollziehen.

» Android Auto: Google bringt 12 neue Hintergrundbilder in die Infotainment-Plattform; Rollout steht bevor (Galerie)


Samsung Galaxy S21 Livestream: YouTube überträgt das Unpacked-Event des Galaxy S21 ab 16:00 Uhr Live

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket