In eigener Sache: GoogleWatchBlog benötigt eure Unterstützung; Vielen Dank an alle Unterstützer!

google 

Seit einigen Wochen ist im GoogleWatchBlog heftiger Sand im Getriebe, der wohl durch einen AdSense-Fehler hereingeraten ist und nun sehr große Auswirkungen hat – im negativen Sinne. Ich halte mit diesen Problemen nicht hinter dem Berg und hatte euch, die Leser, vor einigen Tagen um Unterstützung gebeten. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken.


gwb_logo

Praktisch alle Webseiten jeglicher Größe sind vom Google-Traffic abhängig: Versiegt dieser Strom, hat man als Webmaster ein ernstes Problem, das sich ohne gute Nerven nicht lösen lässt. Nicht umsonst werden rund um die Welt seit vielen Jahren Gerichtsverfahren und Kartellverfahren gegen Google geführt, wenn das Unternehmen mal wieder durch eigene Inhalte den Besucherstrom mancher Webseiten abschneidet. Davon kann man halten was man möchte, aber es zeigt die extreme Relevanz von Google als Traffic-Quelle.

Wie ich bereits mehrfach ausgeführt hatte, sehe ich diesen Traffic als Geschenk und nicht als Selbstverständlichkeit. Wenn man dieses “Geschenk” aber über viele Jahre tagtäglich erhält, dann rechnet man natürlich irgendwann damit und steht vor einem Problem, wenn es plötzlich kein Geschenk mehr gibt. Genau das ist vor einigen Wochen mit dem GoogleWatchBlog passiert, der durch ein Algorithmus-Update von Googles wichtigster Traffic-Quelle abgeschnitten wurde.

Finanziell ist der Blog in der aktuellen Situation nicht tragbar. Ja, es gibt viel Werbung (evtl. in Zukunft weniger), aber ohne die über viele Jahre stabile Anzahl an Besuchern reicht es nicht aus. Ein mögliches nächstes Google-Update im Mai könnte das wieder ändern und wieder in alte Bahnen lenken. Aber bis Mai ist es noch eine lange Zeit und es ist bei weitem nicht sicher, dass die Algorithmen dann wieder anders entscheiden. Aus diesem Grund hatte ich vor wenigen Tagen um Unterstützung gebeten, ohne zu wissen, wie diese Bitte aufgenommen wird.

» Kleiner Irrtum mit großen Folgen: Die Google AdSense Algorithmen haben wieder zugeschlagen – grundlos




gwb google discover feed

Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Die Reaktionen auf meinen Aufruf waren durchweg positiv. Mehrere Dutzend Leser haben über PayPal gespendet und tragen somit direkt zur Finanzierung des Blogs in der aktuellen Situation bei. Leider bietet PayPal keine Antworten-Möglichkeit, sodass ich mich auf diesem Wege ganz ganz herzlich bedanken möchte! Viele haben noch einige nette Worte dazugeschrieben, das hat mich wirklich sehr gefreut. Ich weiß noch nicht wie und wann, aber ich werde es nicht vergessen und mich eines Tages erkenntlich zeigen. Kommt auch gerne per E-Mail auf mich zu. JensMinor at gmail punkt com.

Sobald sich die Situation wieder bessert, was hoffentlich in einigen Monaten oder früher der Fall ist, werde ich den Spenden-Button deaktivieren und auch die Dauerspender kontaktieren, dass ihre Unterstützung sehr willkommen, aber nicht mehr notwendig ist. Ich möchte wirklich nichts geschenkt haben und werde das weiterhin transparent halten und berichten. Bitte habt Verständnis, dass ich keine absoluten Zahlen nennen möchte. Natürlich hilft es auch, den Blog zu verlinken, was für Googles Algorithmen ein wichtiges Signal sein kann, eine Neubewertung vorzunehmen und eventuell nicht bis zum nächsten große Update warten zu müssen.

Außerdem habe ich sehr viele sehr nette E-Mail erhalten. Tipps, Lob zum Durchhalten, einige Angebote, Anregungen für Verbesserungen, eigene Erfahrungsgeschichten und vieles mehr. Natürlich habe ich alle E-Mails beantwortet, aber dennoch auch an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankschön. Mehr Informationen zur aktuellen Situation findet ihr in diesem Artikel und an dieser Stelle.

Und vielleicht kann ich mit meinen Artikeln, die thematisch auch sehr gut in diesen Blog passen, ja auch anderen Webmastern helfen und eines Tages vermelden, nicht in Panik zu verfallen und darauf zu hoffen, dass es wieder aufwärts geht. 🙂

» PayPal-Spende

» Einkaufen bei Amazon (Affiliate Link)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket