Google Maps: Viele Neuerungen auf der Kartenplattform – Navigation, Streetview & der Weg zum Social Network

maps 

Die Kartenplattform Google Maps gehört zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens und bedient ein solch breites Feld, das viele Nutzer wohl mehrfach täglich mit dem Produkt in Berührung kommen. In den letzten Tagen gab es zahlreiche Neuerungen rund um Google Maps, die womöglich etwas untergegangen sind und aus diesem Grund in diesem Artikel noch einmal zusammengefasst werden sollen.


google maps logo big

Neue Details in der Kartenansicht

Google Maps neue Verkehrsinformationen

Die Kartenansicht ist das Kernstück von Google Maps, mit dem nicht nur alles begonnen hat, sondern das die Nutzer zur Orientierung verwenden. Nun werden diese Details weiter ausgebaut und enthalten in vielen Regionen weitere Informationen, die bisher nur in der Satellitenansicht oder zum Teil überhaupt nicht sichtbare waren: Dazu gehören Ampeln, Fußgängerwege bzw. Zebrastreifen oder Schutzwege, Verkehrsinseln und auch Hausnummern.

Je nach Zoomstufe werden die jeweiligen Details eingeblendet und sorgen somit für eine komplettierte Karte. Gut möglich, dass in Zukunft weitere Details folgen, die zur Orientierung beitragen können.

» Alle Details zu den Details 🙂




google maps streetview marker

Es kommen neue Streetview-Aufnahmen

Google Maps Streetview wird seit vielen Jahren mit immer neuen verbundenen 360 Grad-Aufnahmen gefüllt, die von Googles Kamerafahrzeugen, Trackern oder mit anderen Verkehrsmitteln erstellt werden. Das ist ein sehr großer Aufwand und führt dazu, dass die Aufnahmen trotz sehr regelmäßiger Fahrten schnell veralten können. Um das zu verhindern und noch mehr Bilder liefern zu können, gibt Google Maps Streetview nun auch den Nutzern die Kontrolle.

Alle Nutzer, in wenigen Regionen, haben nun die Möglichkeit, selbst Streetview-Aufnahmen zu erstellen und diese automatisiert bei Google Maps hochzuladen, um sie anderen Nutzern zeigen zu können. Das hat ein großes Potenzial, innerhalb kürzester Zeit zur größten Datenbank von Straßenaufnahmen zu werden, die von Privatnutzern erstellt werden.

» Neue Google Maps Streetview-Aufnahmen von den Nutzern

Verbesserte Ridesharing-Integration

google maps ride services uber navigation

Die Navigation von A nach B ist ein wichtiger Bestandteil von Google Maps und umfasst längst auch die diversen Ridesharing-Anbieter und Taxidienste. Vor wenigen Tagen wurde in Deutschland das Sixt-Angebot in Google Maps integriert und beim Fahrtenvermittler Uber gibt es nun ein neues Feature, das die Nutzer noch konkreter über die zur Verfügung stehenden Fahrten informieren soll. Allerdings funktioniert dies nur dann, wenn die Daten vorab an den Anbieter gesendet werden können.

» Google Maps: Verbessertes Ridesharing




google maps logo big

Google Maps wird zum Social Network

Google Maps ist weit mehr als nur eine Kartenplattform und entwickelt sich in jüngster Zeit immer weiter in Richtung Social Network – wobei vor wenigen Tagen der nächste große Schritt getan wurde. Mittlerweile gibt es sogar einen Stream, der aus allen Updates besteht, die rund um den eigenen Standort und den gefolgten Einträgen besteht. Für Business-Inhaber wird Google Maps damit immer wichtiger, um mit den Kunden in Kontakt zu bleiben.

» Google Maps wird zum Social Network

Google Maps ist nicht perfekt

Und in puncto Datenqualität muss Google Maps weiter nachlegen, wie wir euch erst kürzlich in zwei Artikeln gezeigt haben: Vor wenigen Tagen sind Wanderer in Österreich so weit vom Weg abgekommen, dass sie von der Bergwacht gerettet werden mussten – wegen eines falschen Google Maps-Weges. Aber das war noch längst nicht alles, wie ihr in den folgenden Artikeln nachlesen könnt:

» Google Maps: Fehler auf der Kartenplattform führt viele Wanderer in die Irre; mussten mehrfach gerettet werden

» Google Maps: Fehler auf der Kartenplattform führten zu ernsten Problemen und kleinen Katastrophen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket