Google Kamera: Pixel-Smartphones verlieren Modus für Astrofotografie – keine Breitbildaufnahmen mehr

pixel 

Google spendiert den Pixel-Smartphones mit jeder Generation immer neue Kameratricks, die die beeindruckenden Möglichkeiten aus dem perfekten Zusammenspiel zwischen Hardware und Software zeigen – allen voran natürlich mit der Google Kamera. Nun wurde ein Feature aus der App entfernt, das offiziell wohl niemals unterstützt werden sollte und eher versehentlich nutzbar war: Die Astrofotografie im Breitbild auf den aktuellen Pixel-Smartphones.


pixel 4 stars

Die aktuellen Pixel-Smartphones Pixel 4a 5G sowie Pixel 5 bieten sowohl die Astrofotografie sowie Widelens-Möglichkeiten zur Breitbild-Aufnahme – und bisher ließ sich beides sogar miteinander kombinieren. Durch herauszoomen auf 1x, starten der Astrofotografie und dem anschließenden Wechsel auf Zoom 0,6 war es möglich, den Sternenhimmel noch breiter zu fotografieren, was gerade bei dieser Aufnahmemöglichkeit sicherlich beeindruckende Bilder fabrizieren konnte.

google kamera pixel astro wide

Doch nun ist es damit vorbei, denn Google hat diese Möglichkeit in der neuen Version der Kamera-App 8.1 entfernt. Es ist nur ein kleines Detail und der Kreis der wirklich betroffenen Nutzer dürfte wohl recht überschaubar sein, aber dennoch ist es natürlich Schade, dass man den Nutzern diese Möglichkeit nimmt. Eine offizielle Begründung gibt es nicht, es dürfte aber wohl mit einer nicht ganz perfekten Qualität in dieser Kombination zusammenhängen. Dafür hätte dann auch eine Warnmeldung gereicht.

» Google Cloud Print: Die Drucken-Plattform wird in drei Tagen eingestellt; dieses Tool kann sie ersetzen (Video)


Zahlreiche Google-Produkte wurden eingestellt: Diese Produkte kamen 2020 auf den großen Google-Friedhof

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket