Google Chrome OS: Das Betriebssystem kommt nun auf PCs – Google setzt auf Neverwares CloudReady OS

chrome 

Googles Betriebssystem Chrome OS lässt sich normalerweise nur in Verbindung mit einem Chromebook oder Chromebook Tablet verwenden, die eine ähnliche Einheit wie Mac OS und Mac oder Windows und der PC bilden. Nun hat Google angekündigt, dass man das Betriebssystem Chrome OS auf viele weitere Geräte bringen möchte und dabei vor allem ältere PCs im Auge hat. Zur Unterstützung dieser Pläne wurde das Unternehmen Neverware übernommen.


chrome logo swoosh

Die ersten Chromebook-Generationen haben sich dadurch ausgezeichnet, mit einer recht kleinen Zahl auf dem Preisschild in den Handel zu kommen und dennoch eine starke Leistung zu bieten. Das war sowohl durch Einsparung der OS-Lizenzkosten sowie durch vergleichsweise schwächere Hardware möglich. Dieses Grundkonzept gilt noch heute, doch mittlerweile sind auch viele Chromebooks in höheren Sphären und stärker ausgestattet, um Android- oder gar Windows-Apps ausführen zu können.

Das Unternehmen Neverware bietet mit CloudReady OS die Möglichkeit, älteren PCs neues Leben einzuhauchen, in dem diese mit Chrome OS betrieben werden. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Googles Chrome OS, sondern um einen Fork mit sehr ähnlicher Ausstattung. Weil das offenbar ein lohnendes Geschäftsmodell ist und Google darin eine Chance zur weiteren Verbreitung sieht, hat man das Unternehmen nun für einen nicht näher genannten Betrag übernommen.

» Google Chrome Labs: Neuer Bereich zur Freischaltung experimenteller Features ist da – so wird es aktiviert


Google Chrome OS: Das ist der neue Phone Hub – neue Screenshots zeigen die Features der Android-Anbindung




neverware cloudready os chrome os

Over the long term CloudReady will become an official Chrome OS offering, and existing customers will be upgraded seamlessly as that happens.

As CloudReady becomes an official Chrome OS offering, you can expect the release mechanics to fall in line with official Chrome OS releases.

Eigentlich richtet sich CloudReady OS vor allem an Schulen und kleinere Unternehmen, aber Google dürfte die Plattform wohl langfristig für alle Nutzer öffnen und es auf das vollwertige Chrome OS umstellen. Es soll sich dabei um ein offizielles Chrome OS-Angebot handeln, aber bis dahin wird wohl noch viel Zeit vergehen. Vorerst bleibt das Angebot und Preismodell von CloudReady OS unverändert.

» Google Chrome Labs: Neuer Bereich zur Freischaltung experimenteller Features ist da – so wird es aktiviert


Google Chrome OS: Das ist der neue Phone Hub – neue Screenshots zeigen die Features der Android-Anbindung

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket