Google Fotos: Neuer Assistent lässt euch Fotos taggen, Zuordnungen bewerten und einiges mehr (Screenshots)

photos 

Die Fotoplattform Google Fotos setzt seit dem ersten Tag auf starke Algorithmen und Künstliche Intelligenz, um die Bilder und Videos der Nutzer automatisiert zu analysieren und einzuordnen. Das funktioniert erstaunlich gut, aber dennoch möchte man nun Feedback haben und die Algorithmen weiter trainieren – wohl auch im Hinblick auf die neuen Features wie etwa die automatisierten monatlichen Ausdrucke. Nutzer können sich freiwillig daran beteiligen.


Während einige Google-Produkte sehr stark auf Nutzer-Feedback angewiesen sind und diese als kostenlose Arbeitskräfte einspannen, Google Maps ist das beste Beispiel, sind andere wiederum voll automatisiert. Google Fotos gehörte bisher dazu und gab den Nutzern lange Zeit nicht einmal die Möglichkeit, die automatischen Einordnungen zu bearbeiten, anzupassen oder in sonstiger Form Feedback zu geben. Das wird sich nun zumindest ein Stück weit ändern.

google fotos logo

Google Fotos bekommt einen neuen Bereich im Rahmen von Google Crowdsource: In diesem Bereich haben die Nutzer die Möglichkeit, die Algorithmen zu trainieren und somit selbst dafür zu sorgen, dass diese verbessert werden. Je nach Feedback-Form trainiert man die globalen Algorithmen, aber auch die persönlichen Assistenten mit Berücksichtigung der Interessen des Nutzers. Den neuen Bereich findet ihr am Ende der Vorschläge der Suchfunktion.

google fotos verbessern assistent 1

Öffnet ihr diesen Eintrag, der derzeit noch ausgerollt wird und bei mir bisher nicht ankam, erhaltet ihr nacheinander zehn Fotos, die Stichpunkt-artig beschrieben werden sollen. Es sollen die wichtigsten Stichwörter oder das Hauptmotiv beschrieben werden, man könnt es auch taggen nennen, es gibt aber keine Vorgabe für die Anzahl. Die Bilder stammen ausnahmslos aus eurer eigenen Datenbank und werden nicht aus dem Web oder anderen öffentlichen Quellen bezogen. Habt ihr die ersten zehn Bilder absolviert, kann es wahlweise fortgesetzt werden.


Google Maps Streetview: Neuer Driving Mode kommt – Nutzer sollen Fahrten für Streetview aufzeichnen (Video)




google fotos verbessern assistent 2

google fotos verbessern assistent 3

Ist das Tagging von Bildern abgeschlossen, öffnen sich drei weitere Feedback-Assistenten. In diesen könnt ihr auswählen, ob eines der vorgeschlagenen Fotos Druckenswert ist, also in das automatische Drucken-Abo eingeschlossen werden sollte, es lassen sich Collagen und Animationen bewerten und in der vierten Runde werden Bilder einzelnen Feiertagen zugeordnet und diese Zuordnung bewertet. Schaut euch dazu auch die starke Halloween-Suche an.

Das neue Feature wird serverseitig ausgerollt und derzeit lässt sich nicht sagen, ob es auch bei deutschen Nutzern ankommen wird. Das Drucken-Abo beispielsweise ist derzeit in Deutschland nicht verfügbar.

» Google Maps Streetview: Neuer Driving Mode kommt – Nutzer sollen Fahrten für Streetview aufzeichnen (Video)


Google Fotos: Bilder und Videos auf der Karte anzeigen – Google Maps Zeitachse kommt in die Kartenansicht

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Neuer Assistent lässt euch Fotos taggen, Zuordnungen bewerten und einiges mehr (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.