Google Fotos: Die starke Suchfunktion richtig nutzen – so findet ihr alle eure Halloween-Bilder und Videos

photos 

Gestern war Halloween und vermutlich sind die diesjährigen schaurigen Partys deutlich kleiner ausgefallen oder haben gar nicht erst stattgefunden. Wer noch etwas an das gute alte Jahr 2019 oder die vorherigen Jahre in Erinnerungen schwelgen möchte, kann das mit Google Fotos sehr leicht tun: Über die Suchfunktion findet ihr alle eure Halloween-Bilder aus den vergangenen Jahren.


google fotos logo

Vielleicht hat sich der eine oder andere zu Halloween verkleidet oder eine Halloween-Party im engsten familiären Kreis veranstaltet, aber grundsätzlich dürfte das Kürbisfest im Jahr 2020 wohl deutlich weniger Spaß gemacht haben. Und weil von den Halloween-Partys der letzten Jahre vermutlich zahlreiche Fotos geschossen worden sind, kann man ja noch einmal in Erinnerungen schwelgen – mit Google Fotos ist das sehr leicht möglich.

Wir haben euch vor einigen Wochen die starke Suchfunktion von Google Fotos vorgestellt und natürlich greift diese auch für das Kürbisfest: Gebt einfach Halloween in das Suchfeld ein und schon findet ihr alle Fotos rund um den 31. Oktober der vergangenen Jahre. Je nach Zusammenhang und Motiv finden sich dort auch Bilder vom 1. November oder (eher selten) vom 30. Oktober. Weil Halloween meist eher den Tag statt das Ereignis beschreibt, findet ihr aber auch viele “normale” Bilder von diesem Tag.

Probiert das einfach einmal aus, funktioniert natürlich genauso mit Weihnachten, Ostern oder anderen Feiertagen mit globaler Verbreitung. Das im vergangenen Jahr eingeführte Easteregg mit der Kürbis-Suche ist leider nicht mehr vorhanden. Sucht ihr jetzt nach dem Kürbis-Emoji, findet ihr nur Ergebnisse dieses orangen Gemüses, aber keine nette Animation und auch keine Halloween-Fotos.

» Google Fotos: Alles aus der Suchfunktion herausholen – so könnt ihr euer Fotoarchiv umfangreich durchsuchen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket