Android Auto: Nutzer berichten von Problemen mit dem Google Assistant; reagiert nicht auf Sprachanweisungen

android 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto lässt sich sowohl per Touch über das Auto-Display als auch per Spracherkennung nutzen. Für Letztes kommt der Google Assistant zum Einsatz, der gerade im Auto eine wichtige Rolle spielt und in dieser Umgebung hoffentlich fehlerfrei funktioniert. Doch nun berichten einige Nutzer wieder von schweren Problemen mit dem Google Assistant, der nach einem Update unbenutzbar geworden ist.


android auto new design

Gerade im Auto sollte man sich darauf verlassen können, dass alle Systeme fehlerfrei funktionieren und den Fahrer so wenig wie möglich mit unvorhersehbaren Verhalten ablenken – doch genau das ist derzeit in der Kombination Android Auto und Google Assistant wieder der Fall. Seit dem Update auf Android Auto 5.7 lässt sich der Google Assistant zwar noch über die üblichen Wege aufrufen, aber nicht mehr benutzen. Der Aufruf per “Hey Google”, per Touch auf das Mikrofon oder über die Lenkradtasten im Auto bringt die Animation hervor, aber ab dieser Stelle geht es dann nicht mehr weiter.

Der Google Assistant wird die gewünschte Aktion in den meisten Fällen nicht ausführen, keine Antwort geben und auch keine weiteren Befehle zulassen – es bleibt einfach hängen. Einige Aktionen, die keine aktive Internetverbindung voraussetzen, sollen bei einigen Nutzern wohl noch funktionieren, aber das scheint eher im Bereich Zufall oder Glück zu liegen. Es ist bei weitem nicht das erste Problem mit dem Google Assistant unter Android Auto und auch Stolpersteine dieser Art gibt es immer wieder.

Auch wenn das Problem durch ein Android Auto-Update ausgelöst wird, ist nicht immer gesagt, dass das Problem bei Google liegt. Manchmal liegt es am Smartphone-Hersteller, an der Verbindung zwischen den Geräten, an der Assistant-Integration oder eben doch an Android Auto. Bisher hat sich Google nicht offiziell zu Wort gemeldet.

» Google Assistant: Hier könnt ihr alle eure Sprachbefehle an den Assistenten sehen, anhören und wieder löschen


Google Maps Navigation: Der Navigationspfeil kann nun durch eines von drei Autos ersetzt werden (Screenshots)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket