Google Pixel Buds 2: Die smarten Bluetooth-Kopfhörer kämpfen mit Aussetzern – Firmware-Update behebt es

pixel 

Google hat vor einiger Zeit die zweite Generation der Pixel Buds vorgestellt, die für ihr Design und den Funktionsumfang gelobt worden sind und potenziell sehr erfolgreich werden könnten – gäbe es da nicht ein kleines Problemchen. Die smarten Bluetooth-Kopfhörer kämpfen bei sehr vielen Nutzern mit Ausfällen, die auch durch das jüngste Update nicht behoben wurden. Jetzt legt Google nach und verspricht Abhilfe.


Google und Bluetooth, das sind zwei Welten, die einfach nicht zusammenpassen wollen. In den vergangenen Jahren haben immer wieder Google-Produkte Probleme mit den Bluetooth-Verbindungen gehabt und man kann sich bei fast jedem neuen Produkt sicher sein, dass die Verbindung nicht stabil ist. Mit zahlreichen folgenden Updates bekommen die Entwickler das Problem zwar meist in den Griff, aber die Preisfrage bleibt natürlich, warum das nicht von Beginn an der Fall ist. Das fragen sich auch die Pixel Buds 2-Käufer.

Pixel Buds Fast Pair

Mit den Pixel Buds 2 wollte Google die gefloppte erste Generation der smarten Kopfhörer vergessen machen und einen Erfolg feiern, aber es sieht schon wieder mal nicht gut aus: Die smarten Kopfhörer kämpfen von Beginn an mit schweren Aussetzern, die den Audiogenuss immer wieder stoppen. Und das nicht etwa einmal pro Stunde, was man vielleicht noch irgendwie verschmerzen könnte, sondern alle zwei Minuten! Offenbar ließ sich das von den Entwicklern reproduzieren.

Nun steht das Firmware-Update auf die Version 552 an, das dieses Problem beheben soll. Die Rede ist von einem sehr spezifischen Problem, bei dem die Aussetzer nach exakt einer Minute und 50 Sekunden auftreten – also alle 110 Sekunden. Wie man auf diesen Wert kommt und woran das Problem gelegen haben soll, hat man nicht verraten. In den ersten Kommentaren scheint es so zu sein, dass die 110-Sekunden-Geplagten tatsächlich berichten können, dass das Problem behoben ist.

Allerdings ist das nur eine Teillösung, denn andere Nutzer kämpfen mit anderen Intervallen, längeren Aussetzern, plötzlichen Verbindungsabbrüchen und mehr. Diese Probleme werden im aktuellen Firmware-Update nicht angesprochen und es berichtet auch kein Nutzer davon, dass diese Stolpersteine ebenfalls aus der Welt geschaffen worden sind.

» Wear OS: Noch mehr Widgets auf den Smartwatches – Google hebt das Limit für die Homescreen-Tiles an


Wear OS: Hier kommt der Smartwatch-Turbo; Leak zeigt Mobvoi TicWatch 3 Pro mit neuem Qualcomm-Chip (Galerie)




pixel buds people

Google Posting im Support-Center

Thanks to all those who reported that they were experiencing audio cutouts every 1 minute 50 seconds of audio playback. The team has investigated the bug and identified a fix, which is now rolling out in firmware update v552.

Man kann nur hoffen, dass das Problem dadurch dauerhaft gelöst bleibt und nicht schon durch das nächste Update wieder auftritt – was bei Google-Hardware nicht selten der Fall ist. Sollte es erneut auftreten, kann Google die Kopfhörer wohl direkt vom Markt nehmen. Denn schon für das große Pixel Buds-Update im vergangenen Monat wurde der Fix versprochen, der dann genau gar nichts geholfen hat. Mittlerweile liest man in vielen Kommentarspalten, dass die Kopfhörer zurückgeschickt worden sind und die Nutzer doch lieber zur Konkurrenz gegriffen haben.

Vielleicht bringt Google auch einfach zu viele smarte Funktionen in die Kopfhörer, die zwar auf dem Papier sehr gut aussehen, sich aber durch zu hohe Sensibilität selbst im Weg stehen. Allein die Erkennung, ob eine oder zwei Personen die Kopfhörer verwenden, lässt sehr viel Spielraum für Probleme und False positives.

Und bis die Entwickler auch die vielen weiteren Probleme in den Griff bekommen, stehen dann schon die Pixel Buds 3 vor der Tür…

» Nest Audio: Android-App verrät den Namen des neuen Smart Speakers – tritt Nachfolge des Google Home an


Android TV & Chromecast: Leak zeigt neuen Google TV Dongle mit Google Assistant-Fernbedienung (Galerie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket