Stadia: Viele Neuerungen auf Googles Spieleplattform – neue Spiele, kostenlose Titel & Spielen ohne WLAN

google 

Google hat der Spieleplattform Stadia in den letzten Wochen wieder sehr viele Neuerungen und eine lange Liste von neuen Spielen spendiert und arbeitet natürlich auch Hinter den Kulissen weiter an Neuerungen. Zum Start in den neuen Monat blicken wir wie üblich auf die wichtigsten Änderungen der letzten Wochen zurück, bei denen vor allem das zentrale Stadia-Versprechen des Immer-und-überall-Spielen endlich eingelöst wurde.


stadia logo

Spielen im Mobilfunknetz

Google hat schon bei der ersten Ankündigung von Stadia versprochen, den Spielern das Zocken IMMER und ÜBERALL zu ermöglichen, was natürlich vor allem durch das Smartphone eingehalten werden kann. Genau daran hat es bisher aber gehapert, wurde nun aber endlich behoben: Ab sofort ist es allen Nutzern möglich, auf das WLAN zu verzichten und im Rahmen der experimentellen Funktionen Stadia auf dem Smartphone über die Mobilen Daten zu spielen.

Wer mit den Mobilen Daten spielen möchte, muss allerdings einige Einschränkungen in puncto Qualität und auch Kontinuität in Kauf nehmen: Die Qualität des Bilds und auch Tons wird weiter als bisher üblich gesenkt, um das Daten-Kontingent nicht zu sehr zu belasten und bei einer normalen Verbindung Aussetzer oder Hänger zu vermeiden. Außerdem ist es leider nicht möglich, einfach zurück in das WLAN zu wechseln, ohne das Spiel vorher zu beenden.

Alle Details zu dieser Neuerung findet ihr in unseren Artikel zum Thema Mobile Daten bei Stadia. Eine große Neuerung, die nur noch von einer bald kommenden tiefen YouTube-Integration getoppt werden kann.

» Stadia: Mobil zocken auf dem Smartphone – Googles Spieleplattform lässt sich nun im Mobilfunknetz nutzen




State Share mit Stadia

Stadia erfüllt nun nicht nur das Versprechen des mobilen Zockens, sondern bringt mit State Share erstmals die Möglichkeit, direkt in Spielstände einzutauchen. Nutzer des neuen Titels Crayta haben die Möglichkeit, den aktuellen Stand per Link zu teilen, sodass andere Nutzer an der gleichen Stelle mit denselben erstellten Inhalten weiterspielen können. Langfristig soll das von sehr vielen Spielen unterstützt werden.

Viele neue kostenlose Spiele

Google hat auch im Monat Juli wieder viele neue Spiele angekündigt, die ihr in der Liste unten finden könnt. Viele Spiele sind bereits verfügbar, eine ganze Reihe wird auch erst in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen. Das Ziel von 120 Spielen bis zum Ende des Jahres ist jedenfalls in greifbare Nähe gerückt und dürfte von Google auch erreicht werden. Wenn man bedenkt, wie die Plattform begonnen hat, ist das schon ein schöner Erfolg.

Und das Beste daran: Alle neuen Spiele sind kostenlos und erweitern somit den Umfang des Stadia Pro-Abos, ohne dass ihr etwas zusätzlich dafür bezahlen müsst. Das solltet ihr natürlich dafür nutzen, alle Spiele zu sichern und eine große Datenbank aufzubauen. Wie das genau funktioniert und welche Spiele es aktuell kostenlos gibt – immerhin 24 Titel (!) – erfahrt ihr im folgenden Artikel:

» Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 24 Spiele könnt ihr euch jetzt sichern; so gehts

Weitere Neuerungen
  • Spiele-Statistiken im Web: Ab sofort lassen sich Spiele-Statistiken und erzielte Erfolge auch im Web unter Stadia.com abrufen
  • Freunde finden: Stadia unterstützt nun den Abruf des GMail-Adressbuchs zum Abgleich mit Stadia und hilft euch dabei, Freunde oder Bekannte zum gemeinsamen Zocken zu finden
  • Stadia Store im Landscape-Modus: Der Stadia Store zum Kauf von Spielen lässt sich nun auf dem Smartphone auch im Querformat verwenden
  • Google Assistant-Button: Der Google Assistant Button auf dem Stadia-Controller ist nun auch innerhalb von Spielen aktiv und steht mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings derzeit noch mit allgemeinen Informationen und Funktionen, ohne Bezug auf das aktuelle Spiel bzw. den Spielstand. Das soll aber noch folgen




Kürzlich gestartete Spiele
Diese Spiele kommen bald

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket