Pixel 4a & Pixel 5: Viele neue Leaks rund um die beiden 5G Google-Smartphones; Spezifikationen & Displaytrick

pixel 

Google hat vor wenigen Tagen nicht nur das Pixel 4a vorgestellt, sondern auch die beiden Smartphones Pixel 4a 5G und Pixel 5 angekündigt, die vermutlich nur mit wenigen Tagen in den Verkauf gehen werden. Bisher hat sich Google allerdings nicht in die Karten blicken lassen, wie sich die Smartphones untereinander unterscheiden. Nun gibt es neue Leaks zu beiden Smartphones, die weitere Spezifikationen verraten. Außerdem gibt es einige neue Android-Features für alle Nutzer.


Das Pixel-Jahr 2020 ist bisher von Verschiebungen geprägt, sodass man als deutscher Nutzer erst Anfang Oktober das erste Smartphone dieses Jahres in Händen halten darf. Und schon kurz darauf werden zwei weitere Geräte folgen und mit dem Pixel 4a um die Gunst der Käufer kämpfen. Ob das eine gute Strategie ist, wird sich wohl erst hinterher sagen lassen, allerdings droht nach der langen Durststrecke nun eine Übersättigung der Pixel-Fans, denn schließlich dürften sich nur die allerwenigsten mehr als ein Pixel kaufen.

google pixel 4a 5g

Es gibt neue Informationen zu den beiden kommenden Google-Smartphones Pixel 4a 5G und Pixel 5. Vom ersten ist bisher nur bekannt, dass es – natürlich – über 5G verfügt und dementsprechend auch etwas teurer sein wird. Nun hat ein Leaker bei Twitter die Unterschiede zwischen dem normalen Pixel 4a sowie dessen 5G-Variante veröffentlicht: Upgrade auf Snapdragon 765, eine zweite Kamera auf der Rückseite, mehr RAM sowie ein höherer Preis und ein 5,81 Zoll-Display. Außerdem mehr Farboptionen.

Pixel 4a 5G

Es sind jetzt keine großen Überraschungen dabei und insgesamt scheinen die Informationen sehr valide zu sein. Natürlich sind es nach wie vor Leaks, aber wer mit dem Gedanken zur Vorbestellung eines Pixel 4a ab Mitte September spielt, kann das schon einmal im Hinterkopf behalten.

» Wear OS: Neue Oppo Watch Smartwatch mit größerem Display & LTE-Modem kommt bald nach Deutschland

Deal bei Amazon: Echo Dot Smart Speaker für 9,99 Euro & ein Monat Music Unlimited; Google Assistant nutzen




Pixel 5

Auch zum Pixel 5, das ja bereits mehrfach geleakt wurde, gibt es neue Informationen. Erst kürzlich haben wir von neuen Spezifikationen und dem Premium-Preis erfahren und nun geht es mit einigen weiteren Details weiter: Das Smartphone soll trotz riesigem Display (das bereits von mehreren Leakern ins Spiel gebracht wurde) nur einen 3.080 mAh-Akku haben. Das Display soll zwar 120 Hertz unterstützen, von Google aber womöglich zu Beginn auf 90 Hertz herunterreguliert werden. Durch ein späteres Update könnte dieses dann wieder hochgefahren werden.

Das Display soll ein QHD+ mit 540dpi sein. Alles steht und fällt natürlich mit der Akkulaufzeit, bei der sich Google starke Optimierungen erhofft. Durch diesen “Trick” schafft sich Google Zeit, um so lange an den Optimierungen zu arbeiten, bis das Display hochgefahren werden kann. Heißt im Umkehrschluss aber auch: Bis jetzt hat man es nicht geschafft. Ergo: Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Display auch in Zukunft niemals die volle Leistung bringen kann, weil die gesamte Android-Architektur und der Akku das nicht hergibt. Muss man einfach mal abwarten.

» Android Auto: Mehr Musik für das Infotainment-System; Neue App streamt lokale Musikdateien vom Plex Server

» Google Play Music: Letzte Chance! So lassen sich jetzt alle eigenen Songs herunterladen – bevor es zu spät ist


Deal: Amazon Echo Dot Smart Speaker für 9,99 Euro & ein Monat Music Unlimited; Google Assistant installieren


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Pixel 4a & Pixel 5: Viele neue Leaks rund um die beiden 5G Google-Smartphones; Spezifikationen & Displaytrick"

  • Ich bilde mir ein, irgendwo gelesen zu haben, dass das Pixel 5 nur in einer XL-Variante erscheint, 4a bzw. die a-Variante wäre dann in Zukunft die kleinere, aber schlechtere Form (kein drahtloses Laden zB, was ich sehr gern hätte).
    Na mal sehen, momentan sieht es so aus, als ob ich Anfang 2021 nach vielen Jahren auf’s iPhone umsteige, mich nerven die immer größer werdenden Geräte.

  • Hoffentlich wird beim 4a5G nicht wieder die Ladespule weggespart. Das war für mich der Hauptgrund, warum für mich das 4a leider keine Option ist. Und ihr schreibt, dass bei dem leak keine Überraschung dabei sei… Ich finde die 5,8″ doch recht überraschend. Ein anständiges (mittlerweile) kleines Smartphone mit guter Ausstattung ist eine echte Rarität! Gefühlt haben alle die gleiche Größe, etwa 6,5″ und sind mir einfach zu groß. Daher hab ich mich sehr auf das 4a gefreut, war dann lediglich über die fehlende Qi Option enttäuscht. Die vermisse ich seit ich mein Nexus 5 nicht mehr habe. Vielleicht passt es ja dann beim 4a5G, das pixel 5 wird ja wohl wieder größer…

  • Bin schon gespannt, wie das 4a 5g bezüglich Akku ausgestattet sein wird. Die Laufzeit ist ja schon beim 4a relativ kurz, mit stärkerer hardware (4a 5g)müsste der Akku dann ja fast eingehen, oder etwa nicht?

  • Oh man.. wieso sparen die immer am Akku?! Beim 4er war es der größte Minuspunkt. Über alles andere kann man hinweg sehen. Aber der Akku soll mehr als nur 1 Tag reichen. Denn wenn das Gerät dann paar Monate älter wird, reicht es nie für den ganzen Tag. Und das ist nervig.. ich Kauf ein hand nicht jedes Jahr neu, nur damit ich nicht alles im doing einschränken muss

Kommentare sind geschlossen.