Google Pixel Buds 2: Regelmäßig neue Features – die smarten Kopfhörer werden Pixel Feature Drops erhalten

pixel 

Google hat die Pixel Buds 2 vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt und konnte in den ersten Reviews bis auf wenige Ausnahmen überzeugen. Darauf will man sich aber nicht ausruhen, denn wie Google nun erneut bestätigt hat, werden auch die smarten Kopfhörer Teil der Pixel Drop-Updates sein und somit nach aktuellem Stand mehrmals pro Jahr ein Update mit neuen Funktionen erhalten. Es könnte kaum ein besseres Verkaufsargument geben.


Ende 2019 hat Google das Konzept der Feature Drops für die Pixel-Smartphones eingeführt, das bisher zwei Mal durchgeführt wurde und erneut im nächsten Monat erwartet wird. Einmal pro Quartal gibt es im Rahmen des Android-Sicherheitsupdates ein zusätzliches sehr umfangreiches Update für die Smartphones, das nicht nur Fehler behebt oder Mini-Features auf die Geräte bringt, sondern tatsächlich deren Funktionsumfang nennenswert erweitert. Und das soll nicht nur bei den Smartphones bleiben.

pixel buds people

Schon bei der Vorstellung der Pixel Buds 2-Kopfhörer hatte Google verkündet, dass diese in Zukunft mehrfach aktualisiert werden sollen, was nun in einem Interview noch einmal deutlicher hervorgehoben wurde. Konkret werden die neuen smarten Kopfhörer in das Feature Drop-Programm aufgenommen und sollen somit etwa einmal pro Quartal ein funktionelles Update erhalten. Der Umfang kann natürlich stark variieren und auch der 3-monatliche Schritt ist nicht in Stein gemeißelt, aber das sind natürlich sehr gute Nachrichten für alle Käufer und Interessenten.

Wie ein solches Feature Drop bei den Pixel Buds aussehen könnte, wurde natürlich nicht verraten, sodass einfach nur spekuliert werden kann, woran die Ingenieure derzeit basteln. Natürlich sind die Möglichkeiten bei Kopfhörern begrenzt, aber allein die laut vielen Testern noch nicht umfangreich ausgebauten Sound-Einstellungen (es gibt keinen echten Equalizer) sowie natürlich der integrierte Google Assistant sind ein großes Feld, in dem einige Neuerungen präsentiert werden könnten.

Spötter sagen, dass die Pixel Buds 2 vielleicht per Software-Update ihre Farbe wechseln können, weil deren Auswahl derzeit eines der größten Ärgernisse ist und die alternativen Farben erst ab Sommer zur Verfügung stehen. Sollte Google also ein Chamäleon-Material verbaut haben, werden wir es bald erfahren 😉

Android 11: So geht es mit den Beta-Versionen weiter & Googles neuer Fahrplan bis zum finalen Release




Pixel Buds Fast Pair

EQ, Google Assistant, Live-Übersetzungen, neue Gesten
Tatsächlich ergäben sich recht viele Möglichkeiten für Verbesserungen bzw. neue Features. Neben dem bereits angesprochenen Equalizer wäre das der Funktionsumfang des Google Assistant, verbesserte Live-Übersetzungen, vielleicht eine stärkere Anbindung an weitere Geräte oder auch neue Gesten zur Steuerung der Buds. Natürlich wird Google auch die Konkurrenz im Auge behalten und mögliche Features neuer Geräte vielleicht auch für die Pixel Buds 2 nachbauen. In jedem Fall könnte man als Pixel Buds 2-Käufer somit auf der sicheren Seite sein.

Das nächste Feature Drop für die Pixel-Smartphones wird nach dem losen Zeitplan für Anfang Juni 2020 erwartet, denn das erste gab es im Dezember 2019, das zweite im März 2020 und nun wäre es bald wieder soweit. Ob die Pixel Buds schon so früh mit eingeschlossen sind, immerhin sind ja dann erst wenige Wochen in den USA und global vermutlich noch gar nicht auf dem Markt, bleibt abzuwarten.

» Pixel 4a: Googles neues Smartphone kommt wohl etwas später – Vorstellung womöglich auf Android 11 Event


Video Downloader: Mit dieser Chrome-Extension könnt ihr Videos sammeln, streamen und herunterladen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Pixel Buds 2: Regelmäßig neue Features – die smarten Kopfhörer werden Pixel Feature Drops erhalten"

Kommentare sind geschlossen.