Abstand halten in Corona-Zeiten: Google startet neues Social Distancing Tool mit Augmented Reality (Video)

android 

Abstand halten bzw. Social Distancing gehört in dieser Zeit zu den wichtigsten Geboten und wird den Menschen in vielen Ländern ständig eingebläut. Die Abstandsregeln sind zwar (je nach Region) sehr leicht zu verstehen, aber manch einer hat vielleicht mit der Umsetzung Probleme – und genau für diese hat Google nun eine interessante Lösung. Die neue Web-App Sodar hilft dabei, den Abstand einzuschätzen und das eigene Sicherheitsfeld zu visualisieren.


Google hat rund um das Coronavirus und dessen Auswirkungen zahlreiche Aktionen gestartet, wobei der in Zusammenarbeit mit Apple entwickelte Tracker mit Sicherheit das wichtigste Produkt ist. Aber es gibt auch viele Nebenschauplätze, auf denen die Entwickler zeigen, wie moderne Technologie bei dieser neuen Situation helfen können. Google hat nun das neue Tool Sodar gestartet, das allerdings eher als Tech-Demo verstanden werden sollte.

sodar logo

Googles Entwickler haben die neue Web-App Sodar gestartet, die allen Menschen dabei helfen soll, den Abstand zu anderen Personen bzw. den eigenen Sicherheitsradius einzuschätzen. Dafür benötigt die App einige Berechtigungen und stellt dann mit Augmented Reality eine Markierung mit einem Radius von zwei Metern direkt auf dem Kamerabild da. In folgendem Video könnt ihr sehen, wie das nach dem Start der App aussehen kann.

Sieht doch auf den ersten Blick gar nicht schlecht aus, auch wenn wohl nur die wenigsten Nutzer ständig diese Web App öffnen und den eigenen Umkreis überprüfen werden. Viel mehr ist es ein interessantes Tool für ortsfeste Dinge. Ist in einem Gebäude, auf einem Gang oder im Öffentlichen Verkehrsmittel überhaupt genug Platz? Ist mein Sitznachbar im Kino, im Stadion oder beim Arzt weit genug weg? Dafür kann es sicherlich sehr praktisch sein.

Sinnvoller wäre es natürlich, wenn eine solche Markierung auf Wunsch auch in der Augmented Reality-Navigation von Google Maps oder einfach direkt in der Kamera-App eingebunden werden könnte. Natürlich nur optional.

» Google Maps: Probleme mit dem Standortverlauf – die fehlenden Einträge in der Zeitachse werden korrigiert


Google Pixel Buds 2: Die smarten Bluetooth-Kopfhörer haben noch große Probleme & Verbindungsabbrüche

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket