Pixel 4a: Das verlorene Smartphone – neuer Leak zeigt die Rückseite des Google Pixel 4a XL mit Dual-Kamera

pixel 

Google wird schon sehr bald das Pixel 4a-Smartphone vorstellen, das in diesem Jahr als Einzelkämpfer an den Start geht und um die Marktanteile der Mittelklasse kämpft. Die Entscheidung, in diesem Jahr nur ein Smartphone auf den Markt zu bringen, stand aber nicht von Beginn an fest. Jetzt ist ein Ersatzteil eines Pixel 4a XL bei eBay aufgetaucht, das uns einige Informationen über das verlorene Google-Smartphone liefert.


Schon seit Nexus-Zeiten bringt Google jährlich zwei Smartphones pro Generation auf den Markt, was bis heute auch bei der Pixel-Linie fortgesetzt wurde. Manchmal haben sich die Smartphone-Brüder stark voneinander unterschieden – stammten zum Teil sogar von unterschiedlichen Produzenten – und manchmal waren sie sich sehr ähnlich. Gerade bei der Pixel-Serie ist der Unterschied in letzter Zeit nur marginal und hauptsächlich in puncto Displaygröße und Akku-Kapazität zu suchen.

pixel-4a-werbung-3

Smart Home: Der Google Assistant steuert jetzt noch mehr smarte Geräte – nun auch Smart TVs & mehr

Google hat sich dazu entschieden, in diesem Jahr nur ein Pixel 4a auf den Markt zu bringen und dürfte wohl ausloten, ob man auch mit nur einem Gerät ähnliche oder gar bessere Verkaufszahlen erzielen und somit natürlich aufgrund geringerer Entwicklungs-Ressourcen auch den Gewinn steigern kann. Doch diese Entscheidung stand nicht von Beginn an fest, wie nun durch ein Listing bei eBay bekannt wurde. Dort verkauft ein Nutzer mehrere Ersatzteile für ein Pixel 4a XL.

pixel 4a xl back

Das Pixel 4a XL hätte sich wenig überraschend rein optisch am kleinen Bruder orientiert und wäre wie üblich eine perfekte Ergänzung gewesen. Für die 2020er Modelle hätte der Unterschied aber wohl nicht nur an der Display- und Akku-Größe gelegen, sondern tatsächlich auch an der Kamera. Wie sehr gut zu sehen ist, gibt es drei Aussparungen für die Kamera, so wie beim großen älteren Bruder Pixel 4. Es ist also davon auszugehen, dass Google auch bei der Kamera einen draufgelegt hätte.



pixel 4a xl back camera

Es ist gut möglich, dass sich in puncto Kamera im Laufe der Entwicklung einiges getan hat, was das Pixel 4a XL obsolet macht. Möglicherweise konnte Google in internen Tests die Qualität und die Möglichkeiten mit nur einer Linse weiter steigern. Möglicherweise möchte man den Pixel 4-Smartphones keine zu große Konkurrenz machen oder vielleicht hätte auch das Pixel 4a anfänglich mehrere Kameralinsen besitzen sollen, die dann aufgrund des leicht gewachsenen Displays und Akkus weggespart wurden. Wir werden es wohl nie erfahren.

Interessant an der Rückseite des Pixel 4a XL ist, dass es den Datumsstempel 6. September 2019 enthält und somit noch vor der Präsentation der Pixel 4-Smartphones produziert wurde. Natürlich liefen die Arbeiten im Hintergrund schon lange an, aber dass auch schon Komponenten produziert worden sind – und das wohl in größerer Stückzahl – ist schon etwas überraschend.

Im eBay-Listing ist die Rede von einem Original-Bauteil mit Google-Logo, das sich aber nirgendwo entdecken lässt. Die übliche Platzierung auf der Rückseite ist nicht zu sehen und wäre auch überraschend, denn normalerweise verwendet Google bis kurz vor den letzten Produktionsschritt noch ein Dummy-Logo, das selbst in einigen frühen Hands-on Videos immer wieder zu sehen ist.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket