Google Assistant: Google Home Smart Speaker kämpfen mit starken Bluetooth-Problemen – seit über einem Jahr

home 

Google hat sich vor einigen Jahren mit einer überschaubaren Anzahl Smart Speaker in den Smart Home-Markt gewagt und spielt trotz einiger Stolpersteine eine wichtige Rolle in der heimischen Infrastruktur. Wenn es um das Erkennen und Beheben von Problemen geht, hat man es aber offenbar nicht ganz so eilig. Nach knapp eineinhalb Jahren hat man nun endlich ein Bluetooth-Problem bestätigt und möchte dieses in der nächsten Zeit beheben.


Googles Smart Speaker haben aufgrund des vergleichsweise frühen Einstiegs einen hohen Marktanteil und sind in zahlreichen Haushalten gleich mehrfach zu finden, sodass der Google Assistant in mehreren Räumen zur Verfügung steht. Aber immerhin sind es ja auch smarte Lautsprecher, die der eine oder andere vielleicht auch für das verwenden möchte, wofür die Hardware einmal gebaut wurde. Dabei sollte man aber im besten Fall kein Bluetooth verwenden.

google home smart speaker

Die Smart Speaker von Google Home und Nest verfügen über Bluetooth und bieten sowohl die Möglichkeit, selbst über Bluetooth angesteuert zu werden als auch das Audiosignal per Bluetooth an andere Lautsprecher weiterzureichen. Das funktioniert grundlegend ganz gut, allerdings gibt es schon seit Ende 2018 Berichte darüber, dass die Bluetooth-Verbindung alles andere als stabil ist. Etliche Nutzer berichten seit über 15 Monaten von ständigen Verbindungsabbrüchen, die sich aber nicht reproduzieren lassen.

Viele Nutzer kommen auf fünf bis fünfzehn Minuten Bluetooth-Musikgenuss und hören dann nur noch das Signal der getrennten Verbindung. Andere wiederum halten länger durch, haben dafür aber immer wieder hörbare Aussetzer. Wieder andere können es gar nicht nachvollziehen und sind mit der Bluetooth-Funktionalität vollkommen zufrieden. Das Problem ist nicht auf ein bestimmtes Gerät, eine bestimmte Kombination und auch auf keine Softwareversion oder Regionalität einzuschränken.

Nun hat Google endlich reagiert, das Problem bestätigt und möchte von den Nutzern Feedback, um es schnellstmöglich beheben zu können. Fraglich, wie lange das nun dauert, wenn schon die Registrierung des Problems über 15 Monate in Anspruch genommen hat. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.



Our team is aware of this issue and are currently investigating for a fix not have such an important feature work properly. The team is aware of the issue and working on finding a solution.

In the mean time, please continue to send feedback via voice command by saying „Hey Google, send feedback“, and use the keywords „GHT3 Bluetooth IN keeps on disconnect“. To know more about sending feedback, please click this link.

Pixel 4-Smartphones stark reduziert: 200 Euro Rabatt im Google Store & Google Nest Mini Gratis bei Saturn

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket