Formel 1 Livestream: YouTube überträgt den ersten virtuellen Grand Prix von Bahrain ab 19:00 Uhr Live

youtube 

Durch das Coronavirus wurden weltweit praktisch alle großen Sportveranstaltungen abgesagt – (derzeit) abgesehen von Olympia. Auch die Formel 1 hat sich in einer blamablen Aktion dazu entschlossen, viele Grand Prixs abzusagen und den Saisonstart auf Sommer zu verschieben. Damit die Fans keine Entzugserscheinungen haben, beginnt heute Abend der erste offizielle virtuelle Grand Prix, der als Livestream bei YouTube zu sehen ist.


(Wir) Formel 1-Fans haben uns einige Monate auf den Start der Saison mit dem ersten Rennen in Melbourne gefreit, das dann nur wenige Stunden vor dem Beginn des Qualifyings abgesagt wurde und auch die Formel 1, so wie viele Branchen in eine Krise und finanzielle Nöte gestürzt hat. Jetzt versucht man, das beste aus der Situation zu machen und veranstaltet nun einen virtuellen Grand Prix. Eine geniale Idee in der sportarmen Zeit.

Formel 1 youtube livestream

Die Formel 1 veranstaltet heute Abend ab 19:00 Uhr das erste virtuelle Rennen, dem noch einige weitere folgen sollen, die jeweils den zuvor geplanten Grand Prix ersetzen sollen und auf den jeweiligen Strecken stattfinden. Dementsprechend treten die Teilnehmer heute in Bahrain auf das virtuelle Gaspedal. Gespielt wird das offizielle F1 2019-Spiel, bei dem unter anderem der ehemalige Formel 1-Fahrer Nico Hülkenberg in die Tasten hauen wird.

Ob sich die virtuellen Rennen in den nächsten Wochen etablieren werden, wird sich zeigen, derzeit nehmen nur sehr wenige prominente Fahrer teil – aber das kann sich ja noch ändern. Die Formel 1 nimmt das Rennen jedenfalls sehr ernst, denn es wird auf diversen Videoplattformen übertragen und ist sogar im TV zu sehen. Online ist es unter anderem bei YouTube zu sehen. Sobald der Livestream zur Verfügung steht, werde ich ihn hier in den Artikel einbinden.

Weil niemand weiß, wie es mit dem Sport weitergeht, ist das vielleicht auch ein Modell für viele weitere Sportarten. Immerhin stehen sehr viele Sportarten mit virtuellen Ablegern zur Verfügung. Wenn dann noch die echten Spieler gegen E-Sport Stars antreten, wird das doch sehr interessant 🙂

Waymo: Die Google-Schwester zeigt den Waymo Driver – interessanter Werbespot für die autonomen Fahrzeuge



Formel 1 Grand Prix von Bahrain Livestream ab 19:00 Uhr


Das Video lässt sich offenbar nicht einbetten. Hier geht es zum Video

Das virtuelle Rennen wird auch bei Twitch und Facebook übertragen. Auch dort gibt es aktuell noch keine Livestreams.

P.S. Zumindest für das erste Rennen haben Fahrer wie Lewis Hamilton, Sebastian Vettel oder Max Verstappen abgewunken. Mal sehen, was sich daraus entwickelt.


Coronavirus: Die ersten Auswirkungen auf die Google-Produkte & viele Projekte nun wohl auf Notbetrieb

[Formel 1 Ankündigung]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket