Android: So lassen sich gelöschte Benachrichtigungen wieder aufrufen – versteckte Funktion macht es möglich

android 

Bei den meisten Android-Nutzern dürften Tag für Tag Dutzende oder gar Hunderte Benachrichtigungen eintreffen, die über die verschiedensten Dinge informieren. Doch genauso schnell wie sie eintreffen, sind sie auch schon wieder weggewischt und damit im ewigen Nirvana verschwunden. Mit Android 11 führt Google eine Möglichkeit zum Aufrufen gelöschter Benachrichtigungen ein, aber darauf müsst ihr gar nicht warten. Diese lassen sich nämlich auch mit allen älteren Android-Versionen wieder aufrufen.


Selbst wenn das Smartphone nur vergleichsweise wenig genutzt wird, treffen ständig Benachrichtigungen ein: Messenger, Social Networks, Schlagzeilen, Google Maps-Abfragen und so weiter – ihr kennt es. In den letzten Jahren hat Google die Benachrichtigungen immer weiter ausgebaut und längst mit Prioritäten, vielen Darstellungsmöglichkeiten, Sortierungen und vielem mehr versehen. Doch ein wichtiges Feature folgt erst mit Android 11. Das erneute Aufrufen gelöschter Benachrichtigungen.

android next generation

Android 11: Google arbeitet offenbar an sekundärem Sperrbildschirm für Kinder & Family Link-Smartphones

Wenn man das Smartphone nach mehreren Stunden wieder in die Hand nimmt, muss man sich meist erst einmal durch einen Berg von Benachrichtigungen kämpfen und die unwichtigen Dinge zur besseren Übersicht direkt löschen. Das geht glücklicherweise mit einem beherzten Swipe nach Links oder Rechts sehr leicht und schon ist der Eintrag verschwunden. Dabei kann es aber immer wieder passieren, dass versehentlich eine noch nicht gelesen Benachrichtigung entfernt wurde. Oder Worst Case: Ihr kamt versehentlich auf den “Alle Löschen”-Button.

Leider bietet Android bislang keine einfache Möglichkeit, eine Benachrichtigung wiederherzustellen und den Inhalt erneut zu lesen. Bei Messengern & Co. ist das kein Problem, aber bei Informationen wie etwa Schlagzeilen von Google News hingegen schon, denn diese kann man auch innerhalb der App nicht wieder aufrufen. Es sollte also eine Möglichkeit geben, diese Benachrichtigungen wieder zurückzuholen – und das wird ja glücklicherweise auch kommen. Ein kleiner für wenige Sekunden eingeblendeter Rückgängig-Button würde schon genügen, so wie man es z.B. aus GMail kennt.

Kaum jemand weiß, dass Android ein Benachrichtigungsprotokoll führt, in dem alle eingegangenen Benachrichtigungen gespeichert werden und dort auch wieder aufgerufen werden können. Das ist derzeit zwar nur wenig komfortabel und aus unbekannten Gründen auch sehr gut versteckt, aber für den “Notfall” dann doch eine praktische Sache.



Android Benachrichtigungen

Auf obigem Screenshot seht ihr einen Auszug aus dem Android-Benachrichtigungsprotokoll, in dem sich alle Benachrichtigungen in ihrer Reinform mit nur sehr geringer Aufbereitung befinden. Je nach Betriebssystem oder Smartphone-Hersteller könnte das bei euch etwas anders aussehen, aber grundsätzlich sollte die Funktion vorhanden sein. Im Bereich “text” und “bigText” steht die relevante Information aus der ursprünglichen Benachrichtigung, während alle anderen Einträge eher die Darstellung beeinflussen.

So gelangt ihr zu diesem Benachrichtigungsprotokoll

  1. Wechselt auf den Homescreen und fügt ein neues Widget hinzu
  2. Wählt das Einstellungen-Widget aus
  3. Wählt nun im Menü den Punkt “Benachrichtigungsprotokoll” aus
  4. Anschließend erscheint das Widget in Form eines Icons auf dem Homescreen und führt direkt zu dem Protokoll

Obwohl sich Benachrichtigungen mittlerweile stark anpassen, zurückstellen und sortieren lassen, hat Google das Fehlen einer Wiederherstellungs-Funktion viele Jahre lang einfach vor sich hergeschoben. Aber mit Android 11 wird sich das endlich ändern, zumindest ist ein solches Feature nun in der Android 11 Developer Preview 2 zu finden. Ob es dann auch in der finalen Version enthalten sein wird, lässt sich aktuell aber noch nicht sagen. Alle Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.


Google Pixel Buds 2: Die smarten Kopfhörer sind endlich fertig – alle Informationen & baldiger Verkaufsstart


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket