Android Auto: Googles neues Betriebssystem – Polestar zeigt Android Automotive; Livestream bei YouTube

android 

Android Auto hat innerhalb weniger Jahre eine sehr große Verbreitung erreicht und ist mittlerweile in fast jedem Fahrzeug mit Infotainment-System zu finden – allerdings nur als Aufsatz auf der vom Hersteller ausgelieferten Plattform. Mit Android Automotive wird Google dieses Konstrukt vertiefen und ein vollwertiges Betriebssystem mit deutlich mehr Möglichkeiten liefern. In wenigen Stunden werden Polestar und Google die neue Android Automotive-Oberfläche in einem YouTube-Livestream vorstellen.


Wir haben hier im Blog schon häufiger über Android Automotive berichtet und euch bereits viele Informationen zum neuen Betriebssystem und dessen Oberfläche geliefert. Alle Informationen sowie mehrere Hands-on-Videos findet ihr in diesem Artikel. Bisher war das Betriebssystem allerdings nur auf Messen und für die Presse in einer Preview-Version zu sehen. Jetzt machen Polestar und Google einen großen Schritt und präsentieren die erste Version, die schon in wenigen Wochen ausgeliefert wird.

android automotive volvo polestar

Android Auto: Volvo zeigt E-Fahrzeug Polestar Precept mit Googles neuem Android Automotive-Betriebssystem

Google wird es mit Android Automotive nicht ganz so leicht haben, denn die meisten Hersteller haben die Macht der Daten im Auto längst erkannt und werden einen großen Teil dieser Kontrolle nicht so einfach an Google abgeben wollen. Aus diesem Grund dürfte Google sehr froh darüber sein, mit Volvo den ersten prominenten Partner gewonnen zu haben, der Android Automotive sowohl in den eigenen Fahrzeugen als auch der Tochtermarke Polestar einsetzen wird.

Android Automotive stellt den Google Assistant sowie einige weitere Dienste wie etwa Google Maps in den Mittelpunkt und wird zahlreiche Informationen liefern können. Das unterscheidet sich grundsätzlich erst einmal nicht von Android Auto, durch die sehr viel tiefere Integration in die Infrastruktur des Infotainment-Systems im Fahrzeug können aber sehr viel mehr Informationen abgerufen und dementsprechend auch angeboten werden.

Das Betriebssystem Android Automotive wird sowohl das Infotainment-System in der Mitte der Konsole als auch im Heads-up-Display sowie bei der Armaturenanzeige steuern können. Polestar und Google haben nach eigenen Angaben eng zusammengearbeitet, um das perfekte Erlebnis zu ermöglichen.

Chromium Edge: Google startet große Kampagne gegen den Microsoft-Browser & drängt zu Google Chrome



Polestar outside 1

Android Auto: Googles neues Betriebssystem Android Automotive im E-Auto Polestar Precept (Galerie & Video)


UPDATE: Es gab weder einen Livestream noch eine Präsentation. Dennoch viele Informationen rund um Android Automotive im neuen Polestar Precept.

Heute ab 12:00 Uhr wird Polestar die neue Infotainment-Plattform vorstellen und dabei vermutlich einige neue Features des Betriebssystems zeigen, die bisher nicht bekannt oder zumindest nicht zu sehen waren. Vorab wurden schon einige Screenshots und Informationen veröffentlicht, die aber nicht viel mehr verraten haben, als wir schon seit fast einem Jahr wissen. Ob auch Google bei dem Event vertreten sein wird und wie das gesamte Event überhaupt abläuft, ist leider nicht bekannt.

Wir werden euch hier im Blog natürlich zeitnah über alle wichtigen Neuerungen informieren. Bis es soweit ist, schaut euch einfach unsere bisherigen Artikel zum Thema an, in denen wir bereits viele Unterschiede zum klassischen Android Auto herausgearbeitet haben.

» Android Auto: Googles neues Betriebssystem Android Automotive zeigt sich endlich – viele Infos & erste Bilder

» Android Auto: Diese Features bringt Android Automotive – Googles neues Betriebssystem im Hands-on (Videos)


Waymo: So haben Googles selbstfahrende Fahrzeuge begonnen – Google zeigt sehr frühen Prototypen

waymo prototyp


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket