YouTube Premium: Kostenlose Kanalmitgliedschaft für kostenpflichtige Kanäle kommt (Screenshot & Video)

youtube 

YouTube ist als Videoplattform grundsätzlich kostenlos, bietet aber eine Reihe von Zusatzfunktionen und Abos, für die die Nutzer zur Kasse gebeten werden. Dazu gehören neben YouTube Premium auch die kostenpflichtigen Kanalmitgliedschaften, die bisher völlig voneinander getrennt sind. Nun gibt es sehr eindeutige Hinweise darauf, dass alle Premium-Nutzer schon bald einen eigentlich kostenpflichtigen Kanal pro Monat kostenlos abonnieren können.


YouTube Premium ist für Google nicht unbedingt eine Erfolgsgeschichte, was man als Nutzer vor allem an den ständigen Aufforderungen zum Abschluss eines solchen Abos bemerkt. Die Gründe dafür sind vielfältig und dürften wohl so tief liegen, dass YouTube niemals in die Sphären anderer großer Plattformen kommen kann. Nun setzt man aber an einer guten Stelle an und bietet den Nutzern weitere Vorteile, für die sich der Abschluss eines Abos schon lohnen kann.

youtube music logo

Google Kamera: Videoaufnahmen mit 24 FPS kommen & Bitte nicht stören automatisch aktivieren (Screenshot)

Mit YouTube Premium erhält man als Nutzer unter anderem eine werbefreie Plattform, Offline-Möglichkeiten und einiges mehr. Zu Beginn waren auch die „Originals“ nur exklusiv für Premium-Nutzer zugänglich, was sich mittlerweile geändert hat – ohne dass es dafür einen echten Ausgleich für die zahlenden Nutzer gegeben hat. Dieser Ausgleich dürfte nun schon bald kommen und wird den zahlenden Nutzern Zugriff auf einen kostenpflichtigen Kanal ermöglichen.

youtube premium kanalmitgliedschaft

Einige Premium-Nutzer wurden in den vergangenen Tagen darüber benachrichtigt, dass sie sich einen kostenpflichtigen Kanal aussuchen und diesen ohne zusätzliche Kosten abonnieren können. Der Link in der Benachrichtigung führt auf diese Seite, die mittlerweile nicht mehr zugänglich ist, und zeigt eine Liste kostenpflichtiger Kanäle wie auf obigem Screenshot an. Als Premium-Nutzer kann man sich nun einen Kanal für den jeweils aktuellen Monat auswählen und diesen abonnieren. Es gibt eine Deckelung bei 5 Dollar im Monat, was immerhin schon der Hälfte des YouTube Premium-Abos entspricht.



amazon music hd stream

Den gesamten Ablauf könnt ihr in obigem Video sehen. Es gibt die bereits auf dem Screenshot sichtbare Liste mit einigen vorgeschlagenen Kanälen und dann die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen. Dabei hört es dann aber auch schon wieder auf, denn wer das Abo tatsächlich abschließt, wird dennoch zur Kasse gebeten. Es ist eindeutig, dass dieses Feature noch nicht für den Rollout bereit war und Nutzer versehentlich darüber informiert wurden.

Wann dieses Feature ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt. An der Oberfläche muss wohl noch stark gearbeitet werden und die darunter liegende Abrechnung sollte natürlich auch umgestellt werden. Dennoch können wir ziemlich sicher davon ausgehen, dass ein solches Angebot für Premiumnutzer schon bald gestartet wird. Ein Ausgleich für die nun „fehlenden“ Originals war ohnehin längst überfällig, denn zuvor konnten die Nutzer das Geld im Superchat verbraten – was für einige toll sein mag, aber insgesamt den Sinn eines Abos verfehlt.

» Android TV: So lässt sich der Google Play Store umgehen und Apps aus externen Quellen installieren (Sideload)

» Googles neue Neu-Seiten: Mit .new neue Dokumente, Termine, Playlisten und jetzt auch App-Scripts erstellen

[thx: Alexander]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.