Stadia: Google kündigt viele neue Produkte und Präsenz auf der Game Developers Conference an + Livestream

google 

Vor wenigen Monaten ist Google mit Stadia groß in den Spielemarkt eingestiegen und wird auch in Zukunft ein sehr hohes Gewicht in dieser Branche haben wollen. Jetzt wurde angekündigt, dass Google auf der anstehenden GDC (Game Developers Conference) vertreten sein und dort ein sehr volles Programm abhalten wird. Außerdem wird es eine Keynote geben, auf der einige neue Produkte und Features vorgestellt werden sollen.


Google hat den Einstieg in den Spielemarkt über einen sehr langen Zeitraum vorbereitet und hat weit mehr Aktivitäten als nur die Spieleplattform Stadia. Schon lange vor der Ankündigung von Stadia wurde bekannt, dass Google umfangreiche Verträge mit Unity geschlossen hat, damit viele Spiele in der Google Cloud gehostet und mit Google-Werbung versehen werden können. Außerdem wird die Google Maps-Engine in Spielen Verwendung finden um echte „Real World“-Games zu ermöglichen.

stadia logo

Steam für Chrome OS: Google will die Spieleplattform auf Chromebooks bringen – trotz Stadia (Bericht)

Google hat nun angekündigt, dass das Unternehmen groß auf der Game Developers Conference 2020 vertreten sein wird und dort auch eine Keynote abhält sowie ein volles Programm bereithält. Es werden neue Produkte und Features in Aussicht gestellt, die sowohl Stadia als auch die vielen weiteren in Vorbereitung befindlichen Produkte rund um das Thema Gaming betreffen. Schon jetzt ist die grobe Agenda der fünftägigen Veranstaltung bekannt, in den nächsten Wochen sollen aber schon weitere Teaser oder erste Ankündigungen folgen.

You’ll learn about new products and solutions from Google that will help developers for all platforms take their game to the next level. Everything kicks off with the Google for Games Developer Summit Keynote on Monday, March 16th where product leaders from across Google will share the biggest announcements for game developers. After the keynote, join in on two days of developer sessions to learn how to use Google solutions to create great games, connect with more players, and scale your business.

Im vergangenen Jahr wurde rund um die GDC die Spieleplattform Stadia angekündigt und in diesem Jahr wird das Ganze noch sehr viel weiter gefasst. Offenbar werden sehr viele Google-Abteilungen auf den Games-Bereich getrimmt, der für viele Produkte und Plattformen eine große Bedeutung haben kann. Neben den bereits erwähnten Produkten Maps und Cloud könnten natürlich auch YouTube, der Play Store oder auch Android TV große Themen werden.



stadia billion players

Googles Keynote wird am 16. März um 9:30 Ortszeit stattfinden und etwa eine Stunde dauern – wir dürfen uns also auf viele Ankündigungen freuen. Gut möglich, dass an diesem Tag auch die Öffnung von Stadia verkündet wird, mit der die Spieleplattform auf weiteren Smartphones, auf Android TV und natürlich auch in der Base-Version gespielt werden kann. Es wäre zumindest ein guter Zeitpunkt für eine solche Ankündigung. Aber auch die vielen angekündigten Integrationen können eine Rolle spielen.

Für Google wird es in diesem Jahr vor allem darum gehen, starke Präsenz zu zeigen und sowohl die Entwickler als auch die Nutzer zu begeistern. Die GDC richtet sich in erster Linie an Entwickler, ist aber natürlich auch für Endnutzer sehr interessant – ähnlich wie die Google I/O, die ebenfalls grundlegend eine Entwicklerkonferenz ist. Weil es für Stadia ein sehr wichtiges Jahr sein wird, muss Google nun beweisen, dass die Spieleplattform eine große Rolle spielt und nicht schon in wenigen Jahren wieder eingestellt wird.

Die Keynote wird im Livestream übertragen, wir werden euch hier im Blog natürlich vorab informieren und auch an den Livestream erinnern.

» Google GDC-Programm

» Google auf der CES: Viele Bilder von der riesigen Google Assistant-Welt – mit Bällebad-Rutsche (Galerie & Video)

» Google Duo: Es wird bunt im Videomessenger – Nutzer können nun auch Zeichnungen versenden (Screenshots)


Google I/O 2020: Das Rätsel ist gelöst – Google kündigt Zeitraum und Ort der Entwicklerkonferenz 2020 an

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Stadia: Google kündigt viele neue Produkte und Präsenz auf der Game Developers Conference an + Livestream"

  • Vor allem wird Google zeigen müssen, dass es ihnen ernst ist mit dem Brancheneinstieg und sie auch langfristig in die Plattform investieren werden. Nur so haben sie eine Chance nicht nur die Spielerinnen und Spieler sondern vor allem auch die Entwicklungsstudios für Stadia zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.