Xiaomi Mi Watch: Das ist die neue Xiaomi-Smartwatch mit Googles Wear OS mit Apple Watch-Design (Galerie)

wear 

Schon seit Wochen geistern Gerüchte über die Xiaomi Mi Watch durch das Web, die von Xiaomi selbst immer wieder mit neuen Teasern und Informationen befeuert wurden – und jetzt hat man die neue Smartwatch endlich offiziell vorgestellt. Alle Informationen haben sich bewahrheitet und tatsächlich nutzt Xiaomi eine stark angepasste Version von Googles Betriebssystem Wear OS für das neue Gadget im Design der Apple Watch.


Der Smartwatch-Markt wird in den nächsten Monaten und im kommenden Jahr stark in Bewegung geraten, denn Google gibt sich mit der Rolle des Underdog nicht mehr zufrieden und möchte nun groß angreifen – allen voran die Apple Watch. Dafür hat man erst vor wenigen Tagen den Wearable-Hersteller Fitbit für 2,1 Milliarden Dollar übernommen und mit Leuchtturm-Projekten wie der jetzt vorgestellten Xiaomi MI Watch zeigt man, was alles in Wear OS stecken kann.

xiaomi mi watch

Xiaomi hat nun endlich offiziell gemacht, was wir ohnehin schon wussten: Die Xiaomi Mi Watch kommt tatsächlich im Design der Apple Watch auf den Markt und wird wohl ein erster Schritt sein, das quadratische Display wieder im Wear OS-Ökosystem zu etablieren, um von den wenig vorteilhaften runden Displays wegzukommen. Außerdem bringt man der Krone am rechten Rand nicht nur ein weiteres Apple-Designelement ins Spiel, sondern auch eine neue Eingabemethode für Wear OS, die vielleicht sehr bald zum Standard werden könnte.

Als Betriebssystem kommt Googles Wear OS zum Einsatz, das von Xiaomi allerdings sehr stark angepasst wurde und als „MIUI for Watches“ vermarktet wird – von Wear OS selbst ist kaum noch etwas zu erkennen. Das ist ein sehr interessanter Punkt, denn bisher hat Google solche extrem starken Anpassungen der Oberfläche nicht zugelassen. Entweder werden die Zügel nun gelockert oder Xiaomi setzt sich einfach darüber hinweg, weil die Smartwatch ohnehin zuerst in China auf den Markt kommen wird.

Und damit sind wir schon beim nächsten Punkt: Der Verfügbarkeit in Europa und dem Rest der Welt, denn darüber ist leider noch nichts bekannt. Gut möglich, dass Xiaomi dazu auf dem morgigen Smartphone-Event mehr zu sagen hat und vielleicht eine globale Version mit deutlich weniger Anpassungen vorstellt.



Fotos & Spezifikationen

xiaomi mi watch 1

xiaomi mi watch 2

xiaomi mi watch 3

xiaomi mi watch 4



xiaomi mi watch 5

xiaomi mi watch 6

xiaomi mi watch 7

xiaomi mi watch front glass

Weitere Fotos findet ihr in diesem Artikel.



Die bekannten Spezifikationen

  • Display: 1,78 Zoll
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 3100 4G
  • RAM: 512 MB
  • Hauptspeicher: 4 Gigabyte
  • Akku: 570 mAh, bis zu 36 Stunden Laufzeit
  • Verbindungen: eSIM LTE, WLAN, Bluetooth 5.0, NFC, GPS
  • Weiteres: Mikrofon, Lautsprecher, wasserdicht

Leider ist die gesamte Vorstellung nur mit chinesischen Schriftzeichen erfolgt, sodass noch nicht alles hierzulande bekannt ist – was sich aber wie bereits gesagt Morgen ändern könnte. In China wird die Smartwatch mit Aluminium-Gehäuse für umgerechnet 166 Euro verkauft – für das was sie bietet, eigentlich ein Schnäppchen. Möchte man die Version aus Edelstahl und Saphirglas, werden 256 Euro fällig (umgerechnet). Sollte sich all das, inklusive dem Preis, halbwegs auf Europa übertragen lassen, ist das ein ernsthafter Anwärter für die bisher erfolgreichste Wear OS-Smartwatch.

In wie weit die Smartwatch in Kooperation mit Google entwickelt wurde, immerhin wird sie in der Wear OS-App seit Monaten als „Partner Watch“ geführt, ist aktuell noch nicht bekannt. Gut möglich, dass man mit der internationalen Version nachlegt, die dann eventuell deutlich weniger modifiziert ist, dafür dann aber auch Google Pay im Gepäck hätte. Das ist bisher aber nur Spekulation.

» Xiaomi Wearables bei Amazon

Mehr zur Mi Watch
» Xiaomi Mi Watch: Die Smartwatch, die es eigentlich gar nicht geben dürfte – MIUI-Design & Apple Watch-Klon

Siehe auch
» Android 11: Google plant umfangreiche Einschränkung für den Dateizugriff des Android 10-Nachfolgers

[Stadt-Bremerhaven]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.