Museo del Prado: Ein sehr schönes Google-Doodle zum 200. Jahrestag des spanischen Kunstmuseums

google 

Am heutigen 19. November feiert das spanische Kunstmuseum Museo del Prado den 200. Jahrestag und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt. Das Museum in der spanischen Hauptstadt Madrid gehört zu den größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, ist derzeit aber leider noch nicht bei Google Arts & Culture zu sehen. Das heutige Google-Doodle für das Museo del Prado ist äußerst gut gelungen.


museo del prado 200 jahrestag google doodle

Aktion bei Amazon: Vier Monate Amazon Music für nur 99 Cent & Kostenloses Musikstreaming für alle Nutzer

Das heutige Google-Doodle zum 200. Jahrestag des Museo del Prado zeigt sowohl das Innere als auch das Äußere des spanischen Kunstmuseums. Wir blicken auf eine kleine Galerie von Gemälden, in denen sich wenig überraschend die Buchstaben des Google-Logos befinden. Zentral gibt es ein großes Gemälde, das das Museo del Prado in der Außenansicht zeigt und somit sofort deutlich macht, welches Objekte heute Jubiläum feiert.

Die Buchstaben des Logos sind als Galerie angeordnet und sehr schön in angedeutete klassische Motive eingebettet. Das große G reitet im Angriffsmodus auf einem Pferd, das erste kleine o trägt klassische Kleidung, das zweite o dürfte eine Krone bzw. einen König darstellen und das kleine g ist so stark geschwungen, dass man fast schon eine Art abstraktes Gesicht darin erkennen kann. Das kleine grüne l tanzt mal wieder aus der Reihe – wie so oft – und ist als Skulptur dargestellt, noch dazu als großer Buchstabe. Das kleine e komplettiert die Reihe als posierende Figur.

Entworfen wurde das heutige Doodle vom Google-Doodler Nate Swinehart, der in der Vergangenheit schon sehr viele schöne Doodle gestaltet hat und auf der Detailseite zum Doodle ein kleines Interview gibt.

» Googles große Expansion: Google steigt mit vielen neuen Produkten und Plattformen in neue Märkte ein

» Microsoft gibt auf: Cortana für Android wird in wenigen Wochen eingestellt – Google Assistant bleibt allein



Entwürfe zum Museo del Prado Doodle

Google hat dieses Mal gleich eine ganze Reihe von Entwürfen veröffentlicht, die das Doodle im Entstehungsprozess und mögliche weitere Varianten zeigen. Weil es heute meiner Meinung nach sehr interessant ist, soll es an dieser Stelle nicht fehlen. Wie sehr gut zu erkennen ist, war das „rebellische“ kleine l tatsächlich erst als Kleinbuchstabe geplant, wurde dann aber im finalen Doodle doch in den Großbuchstaben umgewandelt. In einem noch früheren Entwurf wären die Buchstaben die Besucher des Museums gewesen. Auch eine nette Idee.

museo del prado entwurf 1

museo del prado entwurf 2

museo del prado entwurf 3

museo del prado entwurf 4



Das Museo del Prado wurde am 19. November 1819 eröffnet und war ursprünglich nur als Ausstellungsort für Gemälde und gemalte Kunst konzipiert, wurde aber im Laufe der Jahre immer mehr erweitert und auch baulich vergrößert. Das Museum zählt knapp 3 Millionen Besucher pro Jahr (Stand 2011) und hat somit eine sehr große Bedeutung. In der Sammlung befinden sich unter anderem 5.000 Zeichnungen, 2.000 Drucke, 1.000 Münzen und Medaillen sowie 2.000 andere Kunstwerke und über 700 Skulpturen.

Das Museo del Prado gehört heute zu den berühmtesten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und ist eines der Highlights jeder Madrid-Tour – wenn man sich auch nur einigermaßen für Kunst interessiert. Man könnte es als „Louvre von Madrid“ bezeichnen, auch wenn dieser Vergleich beide vielleicht in ihrer Bedeutung nicht gerecht werden würde. Der Stellenwert für Kunstfreunde und auch Touristen ist aber relativ gleich.


Wo ist mein Smartphone? Googles ‚Meine Geräte‘-Seite bekommt ein neues Design und zeigt noch mehr Geräte


Stadia: Googles Spieleplattform startet heute – hier gibt es alle Apps für Android, iOS & PC zum Download

Weitere sehenswerte Google-Doodles
» Österreichischer Nationalfeiertag: Ein animiertes Google-Doodle zum Nationalfeiertag am 26. Oktober

» 30 Jahre Mauerfall: Ein sehr gelungenes Google-Doodle zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer (Video)

amazon music aktion

google-doodle-logo

[Wikipedia]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.