Wo ist mein Smartphone? Googles ‚Meine Geräte‘-Seite bekommt ein neues Design und zeigt noch mehr Geräte

google 

Weil Smartphones bekanntlich mobile Geräte sind, können sie schnell mal verlegt oder gar vergessen und verloren werden – was für den Besitzer extrem ärgerlich und auch problematisch werden kann. Google geht dieses Problem schon seit einigen Jahren mit der Smartphone suchen-Funktion an, die genau das tut, was der Name vermuten lässt. Eine sehr ähnliche App innerhalb der G Suite bekommt nun ein großes Redesign.


Es gibt viele Apps und Möglichkeiten, ein verlorenes Smartphone aufzuspüren oder aus der Ferne die wichtigsten Daten zu verschlüsseln oder zu löschen – aber sie alle müssen natürlich vorab installiert worden sein. Weil das nur die wenigsten Nutzer tun, hat Google schon vor Jahren den Bereich Smartphone suchen eingeführt, der auf den Play Services basiert und somit jedes im gleichen Google-Konto eingeloggte Smartphone finden und mit einigen Funktionen interagieren lassen kann.

Navigation map

Innerhalb der G Suite gibt es den Bereich Meine Geräte, der sehr ähnlich funktioniert, aber dennoch separat behandelt wird. Dort werden alle Smartphones aufgelistet, die mit dem G Suite-Konto angemeldet sind und können ebenfalls lokalisiert und mit einigen Funktionen angesteuert werden. Jetzt bekommt die Plattform ein völlig neues Design, eine neue URL und wird nun auch um Computer und Laptops erweitert, die dort ebenfalls aufgeführt werden. Ob sich diese ebenfalls lokalisieren lassen, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Das neue Design

google my devices new design

Auf obigem Screenshot seht ihr das neue Design diese Seite, das sehr aufgeräumt aussieht und einfach nur alle Geräte auflistet, die mit dem Google-Konto eingeloggt sind. Sortiert nach aktiven und inaktiven Geräten. Im Vergleich dazu sieht die alte Oberfläche auf folgendem Screenshot plötzlich völlig überladen aus.



Das alte Design

google my devices old design

Während man früher alle Funktionen auf einen Blick hatte, muss heute zuerst das Gerät ausgewählt werden, um an die entsprechenden Funktionen und den Abruf des Standorts zu gelangen.

Das alte Portal findet ihr unter der URL google.com/apps/mydevices, das neue wird nun unter mydevices.google.com/ zu finden sein. Bei mir zeigt das alte Portal allerdings nur eine Fehlermeldung, während die neue Seite per 404 Error überhaupt nicht erreichbar ist. Offenbar ist man bei Google also noch nicht soweit. Es ist aber auch gut möglich, dass G Suite-Nutzer bereits darauf zugreifen können. Fraglich, warum Google auch das schon wieder in zwei separate Versionen trennt.

» Google: Smartphone suchen

Siehe auch
» Microsoft gibt auf: Cortana für Android wird in wenigen Wochen eingestellt – Google Assistant bleibt allein

» Android 10: Diese Sony Xperia-Smartphones werden das Update erhalten & offizielle Listen der anderen Hersteller

Stadia: Googles Spieleplattform startet heute – hier gibt es alle Apps für Android, iOS & PC zum Download


Aktion bei Amazon: Kostenloses Musikstreaming ohne Prime-Abo & Vier Monate Amazon Music für nur 99 Cent

[G Suite-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.