Android Auto: Schneller in Fahrt kommen – so lässt sich die App automatisch starten und Bluetooth aktivieren

android 

Android Auto erfreut sich bei vielen Autofahrern großer Beliebtheit und ist derzeit die einfachste Möglichkeit, das Smartphone mit dem Infotainment-System im Fahrzeug zu verbinden und dem Display im Auto gleichzeitig eine neue Oberfläche zu verpassen. Der Aufbau einer Verbindung ist sehr einfach, doch gerade wenn man im Auto sitzt, hat man es häufig eilig. Glücklicherweise bietet die Android Auto-App einige Funktionen an, die Apps auf beiden Plattformen automatisch zu starten und so jedes Mal wertvolle Zeit einzusparen. Android Auto spielt auch in Alphabets großer Mobility-Zukunft eine wichtige Rolle.


Google hat große Ambitionen im Auto und ist dafür mit mittlerweile zwei Plattformen sehr gut aufgestellt, die sich sowohl visuell als auch vom Grundkonzept deutlich voneinander unterscheiden: Die etablierte Plattform ist Android Auto, die den Weg für den Nachfolger bzw. großen Bruder Android Automotive bereitet hat, der ab dem kommenden Jahr durchstarten soll. Warum das Auto für Google eine so große Bedeutung hat und derzeit viel Mühe in die Verbreitung von Automotive gesteckt wird, haben wir euch in diesem Artikel ausführlich erklärt.

Android Auto New Design

Die Verbindung zwischen dem Infotainment-System und dem Smartphone erfordert in den allermeisten Fällen noch ein Kabel, auf das man leider aufgrund von Einschränkungen der von den Fahrzeugherstellern verbauten Hardware nach wie vor angewiesen ist. Google hat mittlerweile den Weg dafür freigemacht, die beiden Gerät komplett kabellos miteinander zu verbinden, aber ohne die notwendigen Technologien im Fahrzeug ist das eben sehr schwierig. Dennoch verfügen heute sehr viele Fahrzeuge über Bluetooth und können das Smartphone bereits erkennen, bevor das Kabel angeschlossen wurde.

Android Auto automatisch starten
Die Android Auto-App bietet sowohl über die Kabelverbindung als auch über Bluetooth einige praktische Möglichkeiten, mit denen sich die Verbindung der beiden Geräte schneller aufbauen lässt. So ist es möglich, die Android Auto-App sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Infotainment-System automatisch zu starten, wenn sich beide Geräte per Bluetooth verbinden. Zusätzlich gibt es sogar die Möglichkeit, diese Verbindung erst dann aufzubauen, wenn der Nutzer das Smartphone nicht mehr in der Tasche hat und somit deutlich signalisiert, das Gerät gleich nutzen zu wollen.

Bluetooth aktivieren
Die zweite Option geht genau den umgekehrten Weg: Sie aktiviert Bluetooth automatisch, sobald die Android Auto-App gestartet wurde. Dadurch spart man sich die zwei Touches, Bluetooth im Auto jedes Mal zu aktivieren. Wurde Bluetooth von Android Auto aktiviert, wird es automatisch beim Beenden der App wieder deaktiviert.



Android Auto-Funktionen automatisieren


android auto settings

Um die beschriebenen Funktionen zu nutzen, müsst ihr einfach nur folgende Schritte durchführen:

  1. Die Android Auto-App auf dem Smartphone setzen
  2. Ruft nun über das Hamburger-Menü die Einstellungen auf
  3. Scrollt nach unten bis zur Sektion „Einstellungen Smartphonedisplay“
  4. Wählt den Punkt „Automatisches Starten“ und nehmt dort die entsprechenden Einstellungen vor. Es lässt sich auswählen, für welche verbundenen Bluetooth-Geräte diese Einstellungen greifen sollen
  5. Geht einen Schritt zurück und ihr findet in der Sektion „Einstellungen Smartphonedisplay“ den Punkt „Bluetooth verwenden“ zur automatischen Aktivierung dieser Verbindung

Die Einstellungen sollten soweit selbsterklärend sein und setzen wie bereits erwähnt vor allem auf Bluetooth. Habt ihr Bluetooth auf dem Smartphone nicht aktiviert bzw. verfügt das Infotainment-System über keine Bluetooth-Anbindung, sind diese Tipps natürlich leider nicht nutzbar.

Siehe auch
» Android Auto: Kabellose Verbindung zum Infotainment-System jetzt auch mit Samsung-Smartphones (Video)

» Android Auto: Kabellose Verbindung zum Infotainment-System verbreitet sich weiter – Ford ist ab 2020 dabei

Mobility & Transport: Die Google-Mutter Alphabet kann in allen wichtigen Branchen eine große Rolle spielen


Google Maps: Neues Touristen-Feature – Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten werden deutlich hervorgehoben


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Android Auto: Schneller in Fahrt kommen – so lässt sich die App automatisch starten und Bluetooth aktivieren"

  • Wäre schön wenn android Auto überhaupt klappt.
    Hab ein galaxy s10 und den aktuellen Ford fiesta. Ich bekomme keine Verbindung und ford sagt es liegt an Google. Was ich sehr bezweifle.

  • Ich verwende Android Auto sehr gern. Auch der Autostart der App bei Verbindung mit dem festgelegten Fahrzeug funktioniert.
    Was mich jedoch ziemlich nervt ist das „Nicht stören“ aktiviert wird sobald die Verbindung hergestellt ist.
    Da geht doch bestimmt was dran zu ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.