Android Auto: Kabellose Verbindung zum Infotainment-System jetzt auch mit Samsung-Smartphones (Video)

android 

Android Auto erfreut sich auch in Deutschland sehr großer Beliebtheit und wird von fast allen größeren Herstellern auf ihren Infotainment-Systemen unterstützt. Zur Nutzung von Googles auf das Auto optimierter Oberfläche muss lediglich das Smartphone an das Infotainment-System angeschlossen werden und schon kann es losgehen – allerdings sehr häufig per Kabel. Nun hat Google den Kreis der Geräte erweitert, die sich auch offiziell komplett kabellos verbinden lassen.


Das Kabel bzw. Steckverbindungen verschwinden heute immer mehr aus dem Alltag, auch wenn es natürlich noch ein langer Weg bis zum komplett kabellosen Leben ist. Daten werden längst mit den diversen Funktechnologien schneller als per Kabel übertragen, Streams kommen kabellos auf den Fernseher und auch viele Smartphones lassen sich drahtlos aufladen – selbst im Auto. Doch ausgerechnet auf der vermeintlich modernen Android Auto-Plattform wird das Kabel sehr häufig noch benötigt.

Android Auto New Design

Vor wenigen Wochen haben wir euch gezeigt, wie sich Android Auto kabellos mit dem Smartphone verbinden lässt, was erst seit kurzer Zeit offiziell durch eine von Google freigeschaltete Funktion möglich ist. Laut den offiziellen Informationen beim Google-Support funktioniert das nur auf den Pixel-Smartphones sowie der letzten Nexus-Generation – aber das ist so nicht korrekt. Tatsächlich handelt es sich dabei wohl nur um die Geräte, mit denen Google die einwandfreie Verbindung und Nutzung garantiert bzw. abgesegnet hat.

Wie dem auch sei, auf der englischsprachigen Version des Dokuments sind nun eine Reihe von Samsung-Smartphones hinzugefügt worden, mit denen sich Android Auto ebenfalls komplett kabellos nutzen lassen soll. Dabei handelt es sich um folgende Smartphones, die natürlich nur den Flaggschiff-Bereich der letzten zwei Jahre abdecken, wie sollte es auch anders sein.



Damit die kabellose Verbindung funktioniert, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein. Die wichtigste Voraussetzung finden wir auf der Hardware-Seite, denn das Infotainment-System muss die kabellose Verbindung überhaupt erstmals unterstützen. Ist das gegeben, sollte auf dem Smartphone noch mindestens Android 9 Pie installiert sein. Über die Liste der unterstützen Smartphones kann man streiten, denn viele Nutzer berichten davon, diese kabellose Verbindung schon seit längerer Zeit auch auf anderen Smartphones zu nutzen.

Wer über die entsprechende Hardware verfügt, kann es also einfach einmal ausprobieren. Möglicherweise sind noch einige Schritte über die Entwickleroptionen der Smartphone-App notwendig, diese sind aber sehr leicht umzusetzen und absolut keine Hexerei. Wie das funktioniert haben wir euch sehr detailliert im unten verlinkten Artikel beschrieben, wo sowohl die Installation als auch die Nutzung noch einmal in Videoform sichtbar ist.

» Android Auto: So lässt sich das Smartphone kabellos mit einigen Infotainment-Systemen verbinden (Videos)

» Samsung: Diese 49 Samsung-Smartphones und Tablets sollen das Update auf Android 10 erhalten

Android Auto: Der neue Google Assistant Driving Mode wird sich bequem per NFC-Tag aktivieren lassen

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.