Der Smartphone-Markt wächst wieder: Huawei wächst rasant, Apple verliert & Android kommt auf 88 Prozent

android 

Der Smartphone-Markt ist in den vergangenen Quartalen aufgrund mehrere Faktoren immer weiter geschrumpft, obwohl zugleich neue Märkte erschlossen wurden. Nun hat sich die Entwicklung erstmals seit fast zwei Jahren wieder umgedreht, denn für das 3. Quartal 2019 notieren die Marktforscher von Canalys erstmals wieder ein kleines Wachstum. Vor allem die beiden größten Hersteller von Android-Smartphones dürfen sich freuen, während Apple stark einbüßt.


notch-smartphones

Viele Quartal in Folge ist der Smartphone-Markt geschrumpft und zeigte sehr eindeutige Zeichen der Übersättigung – was vor allem auch daran liegt, dass man heute auch drei statt nur zwei Jahre mit einem neuen Smartphone glücklich sein kann. Nun ist der Markt erstmals wieder gewachsen, denn im 3. Quartal 2019 konnten weltweit 349 Millionen Smartphones verkauft werden – im Vergleich zu 352 Millionen im Vorjahr. Ein Wachstum von einem Prozent.

smartphone graph q3 2019

Über den Berg ist der Markt damit lange noch nicht und natürlich kann das auch nur ein Ausreißer sein, aber die wieder gestiegene Innovationfreudigkeit der Hersteller dürfte auch einen Teil dazu beigetragen haben, dass mehr Smartphones verkauft werden. Das ständige immer größer, schneller, weiter half nicht mehr viel, also müssen Neuerungen her. Viele Hersteller setzen auf verbesserte Kamera-Technologien, wertigere Materialien, aber polieren auch ihre Oberflächen und halten die Nutzer mit zuverlässigeren Updates bei Laune. Obwohl Letztes vielleicht eher ein Grund gegen das Wachstum wäre.



smartphone table q3 2019

Interessant ist es, wie sich die Anteile der Smartphone-Hersteller entwickelt haben. Samsung thront weiterhin an der Spitze und dürfte eigentlich gehofft haben, den ersten Verfolger Huawei aufgrund des US-Banns abzuhängen – aber weiter gefehlt. Die Chinesen haben ihren Marktanteil um ganze 29 Prozent steigern können – es zeigt sich. Das wurde aber natürlich mit den „alten“ Smartphones erreicht, denn auf den neuen Geräten lassen sich die Google-Apps nur mit Gewalt installieren. Erst, wenn die alten Geräte vom Markt sind, wird es interessant.

Während Samsung und Huawei wachsen konnten, musste Apple Federn lassen und hat sieben Prozent Marktanteil verloren. Daraus ergibt sich, dass Android im 3. Quartal einen Marktanteil von 87,7 Prozent aller verkauften Smartphones hatte. Am unteren Ende der Liste sehen wir, dass auch alle anderen Hersteller Probleme haben und die Konzentration auf Samsung und Huawei weiter voranschreitet. Selbst das erfolgsverwöhnte Xiaomi mit zuletzt riesigen Zuwächsen musste erstmals seit langer Zeit mit weniger verkauften Smartphones klarkommen.

Siehe auch
» Marktanteile der App Stores: Google treibt Downloads in die Höhe – Apple verdient das große Geld

» Digital Wellbeing: Google startet sechs interessante neue Apps zur kontrollierteren Smartphone-Nutzung

[Canalys]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Der Smartphone-Markt wächst wieder: Huawei wächst rasant, Apple verliert & Android kommt auf 88 Prozent"

  • Lustige Rechnung: Nun ist der Markt erstmals wieder gewachsen, denn im 3. Quartal 2019 konnten weltweit 349 Millionen Smartphones verkauft werden – im Vergleich zu 352 Millionen im Vorjahr. Ein Wachstum von einem Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.