Google Maps: Verkehrsstörungen in der Navigation – die ersten Nutzer können nun auch Baustellen melden

maps 

Google Maps enthält nicht nur sehr viele Informationen, sondern gibt den Nutzern auch die Möglichkeit, neue Daten hinzuzufügen, auf Fehler aufmerksam zu machen oder auch aktuelle Dinge zu melden bzw. einzupflegen. Schon seit längerer Zeit ist es in vielen Ländern während der Navigation möglich, einige Verkehrsstörungen zu melden und andere Autofahrer dadurch zu warnen. Jetzt wird das Ganze um Baustellen erweitert.


Die Navigation ist ein sehr zentraler Bestandteil von Google Maps und kann mittlerweile weit mehr, als nur dem Nutzer den Weg zu seinem gewünschten Ziel zu weisen. Neben einigen Zusatzangeboten wie dem Musikplayer oder auch dem Google Assistant sorgt die Navigation auch dafür, Verkehrsstörungen möglichst zu umfahren oder den Fahrer zumindest darauf aufmerksam zu machen, dass es etwas länger dauern könnte. Dafür ist Google Maps aber natürlich auf aktuelle Daten angewiesen.

google maps baustelle

Schon seit einigen Monaten ist es während der Navigation sowohl auf dem Smartphone als auch in der Android Auto-Ansicht möglich, Verkehrsstörungen zu melden. Bisher standen dafür die drei Kategorien Unfall, Stau sowie Blitzer zur Verfügung – wobei letztes natürlich eher eine Warnung als eine Störung ist. Seit gestern sehen erste Nutzer nun eine weitere Kategorie, die wohl das größte Potenzial hat, den Fahrer frühzeitig zu warnen: Die Übermittlung von Baustellen.

google maps baustelle warnung

Auf obigem Screenshot seht ihr, dass nun jegliche Arten von Baustellen gemeldet werden können wobei derzeit noch nicht bekannt ist, welche Zusatzinformationen eingegeben werden können. Melden oder bestätigen mehrere Nutzer eine solche Störung, wird sie übernommen und andere Fahrer werden gewarnt. Im Gegensatz zu den temporären Störungen wie Stau oder Unfall ist eine Baustelle meist länger vorhanden und somit gerade für die Navigation und Routenplanung sehr interessant und auch relevant für die Planung. Eine offizielle Ankündigung gibt es nicht, aber man darf davon ausgehen, dass es sehr bald in den Rollout gehen wird.

Siehe auch
» Google Maps: Deutscher Wirt feiert Erfolg gegen Google – falsche Wartezeit-Prognose wird endlich deaktiviert

Android Auto: Informationen zur neuen Smartphone-App & der Google Assistant Driving Mode verzögert sich


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.