Mysteriöses drittes Google-Smartphone: Mögliches drittes Pixel 4 ‚Needlefish‘ sorgt für Spekulationen

pixel 

Google wird in einem Monat zwei neue Pixel-Smartphones vorstellen – das wird vor allem nach der großen Leak-Woche niemanden mehr überraschen. Doch nachdem nun über die beiden neuen Smartphones alles bekannt ist, beginnt wieder die Spekulation über ein mögliches „geheimes“ drittes Pixel-Smartphone. Und in diesem Jahr gibt es einigermaßen handfeste Beweise dafür, dass Google noch ein drittes Pixel im petto hat.


Schon zu Nexus-Zeiten hat Google mehrmals zwei Smartphones vorgestellt, die sich in Ausstattung und Preis unterscheiden, aber zur gleichen Generation gehören. Immer wieder gibt es aber Spekulationen über ein drittes Smartphone – und tatsächlich existierte diese häufig in Projektform, wurde von Google dann aber doch nicht zur Produktion freigegeben. Das lag vor allem daran, dass man sich zu den guten alten Nexus-Zeiten noch mit Drittherstellern beschäftigte, die dann eben doch nicht ausgewählt wurden. Das sollte mittlerweile eigentlich vorbei sein.

pixel 4 drei modelle

Bereits bei der zweiten und dritten Pixel-Generation gab es eine heftig brodelnde Gerüchteküche über ein Pixel Ultra – und als das dann noch von gefälschten Leaks unterstrichen wurde, war die Begeisterung groß. Auf den Markt gekommen ist solches aber bekanntlich niemals. Doch in diesem Jahr ist alles etwas anders, denn schon seit Monaten kursiert ein dritter Codename für ein Pixel-Smartphone und nun ist dieser wieder aufgetaucht.

Die Pixel 4-Smartphones werden intern unter den Codenamen coral und flame entwickelt – doch schon seit vielen Monaten gibt es auch den Codenamen Needlefish. Bei diesem, so dachte man, handelte es sich vielleicht um einen weiteren Prototypen – aber das ist nun widerlegt. In der neuen Google Kamera-App taucht die Bezeichnung plötzlich wieder auf – und zwar im Verbund mit den beiden anderen Smartphones. Bei der Abfrage, ob es sich um ein 2019er-Pixel handelt, wird sowohl coral als auch flame UND Needlefish abgefragt. Das Code-Fragment seht ihr auf dem folgenden Screenshot.

needlefish

Aber was ist Needlefish? Ein weiteres Pixel-Smartphone? An dieser Stelle diskutieren wir einige Möglichkeiten.



pixel 4 game

Pixel 4a
Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass es sich dabei schon um ein Pixel 4a handelt, dem Nachfolger des Pixel 3a. Allerdings wäre ein solches Smartphone eigentlich erst frühestens in einem halben Jahr auf dem Programm. Möglicherweise hat Google aber auch die Strategie und den Zeitplan geändert. Schon vor einigen Monaten wurde bekannt, dass das Pixel 3a ursprünglich Ende 2018 hätte vorgestellt werden sollen – im Verbund mit den Pixel 3-Smartphones. Doch daraus wurde bekanntlich nichts. Gut möglich, dass der ursprüngliche Zeitplan nun wieder eingehalten wird.

Ein Pixel 4a nur wenige Monate nach dem Pixel 3a vorzustellen würde zwar viele Käufer des schlanken Smartphones vor den Kopf stoßen, könnte aber gleichzeitig der vierten Generation einen Auftrieb verpassen. Bisher gibt es noch keine Informationen zur Preisgestaltung der Pixel 4-Smartphones, aber Google dürfte die Taschen aufgrund der vermutlich nicht günstigen Ausstattung wohl weit öffnen wollen. Direkt eine Budget-Version hinterherzuschieben, wäre also vielleicht nicht die schlechteste Idee.

Ein drittes Pixel 4-Smartphone
Vielleicht handelt es sich aber auch um ein drittes Pixel 4, das nicht der a-Serie angehört. Dann wäre allerdings nicht ganz klar, ob es sich eher nach oben (Pixel 4 XXL) oder nach unten (Pixel 4 S) orientieren würde. Außerdem wäre die große Frage, warum ein solches Smartphone bisher nicht geleakt wurde. Nachdem die Pixel 4 gefühlt im asiatischen Raum bereits im Handel sind, wäre es doch sehr ungewöhnlich, dass es absolut keinen Hinweis auf die Existenz eines dritten Smartphones gibt.

Pixel Watch
Immer wieder wird über eine Pixel Watch spekuliert, die vermutlich nah an der Pixel Smartphone-Serie platziert werden würde. Gut möglich, dass „Needlefish“ eine Smartwatch ist. Dagegen spricht eigentlich nur, dass es sich um ein Gerät mit einer Kamera handeln muss – was bei Smartwatches aktuell wieder selten geworden ist. Dem können wir aber ein erst jüngst bekannt gewordenes Google-Patent einer Smartwatch mit Kamera im Display entgegenhalten.



google pixel watch with camera

Pixel Tablet
Eigentlich hat Google erst kürzlich bekannt gegeben, alle Tablet-Projekte zu streichen, aber vielleicht war dieses bereits zu weit fortgeschritten oder hat eine besondere Priorität. Ein Pixel-Tablet hat es bisher noch nie gegeben, könnte den Markt aber vielleicht wieder anschieben – und ob dafür nun Android oder Chrome OS zum Einsatz kommt, ist am Ende auch schon nicht mehr so wichtig. In beiden Fällen kann die Google Kamera-App für Android verwendet werden. Auch ein Chromebook bzw. Laptop innerhalb der Pixel-Serie ist nicht ausgeschlossen.

Eine eigenständige Kamera
Weil es sich um ein Gerät mit Kamera handeln muss, wäre es auch denkbar, dass wir hier einen Google Clip-Nachfolger sehen. Die erste Generation ist zwar gefloppt, aber dennoch könnte Google an dem Konzept festhalten und eine neue Kamera auf den Markt bringen, die vollautomatisch Fotos schießt. Fraglich wäre aber natürlich, warum ein solches Produkt sehr nahe an den Pixel-Smartphones platziert wäre.


Irgendwie sind alle Möglichkeiten genauso gut denkbar wie auch gleichzeitig unwahrscheinlich. Vielleicht werden wir es am 15. Oktober erfahren, vielleicht aber auch niemals. Fest steht, dass das Needlefish-Gerät noch in irgendeiner Form existiert und die neue Google Kamera-App auf diesem genutzt werden soll.

Siehe auch
» Wallpaper: Hier bekommt ihr die Hintergrundbilder von Googles neuen Pixel 4-Smartphones zum Download

» Google Kamera: Das sind die vielen neuen Kamera-Tricks der Pixel 4-Smartphones – geleakte App verrät es

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Mysteriöses drittes Google-Smartphone: Mögliches drittes Pixel 4 ‚Needlefish‘ sorgt für Spekulationen"

  • bitte bitte ein XXL! ohne Spaß, ich finde das XL ist laut den Spekulationen viel zu klein ausgefallen! ca 6,7 Zoll – so wie OnePlus 7 pro und Note 10+ wären fein!

  • „Ein Pixel-Tablet hat es bisher noch nie gegeben…“

    Aha…interessant. Wird hier auch richtig recherchiert und hat man eigenes Wissen bzw. Erfahrungen?

    Im Jahr 2015 gab es auch in Deutschland offiziell das Tablet Google Pixel C. Seit letztem Jahr gibt es das Pixel Slate, das es neben den USA auch in England gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.