Android TV: Google zeigt neue Hardware inklusive Google Assistant-Fernbedienung für TV-Hersteller

android 

Über das Wochenende war Google auf einem Event vertreten, das für die TV-Branche veranstaltet wird und Neuigkeiten rund um Hardware, Plattformen und verwandte Gebiete bietet. Auf der großen Bühne des nicht öffentlichen Events hatte Google verraten, dass die Spieleplattform Stadia zu Android TV kommt und dürfte damit in der Branche für Begeisterung gesorgt haben. Außerdem wurde ein Referenz-Design für Android TV-Geräte gezeigt, das nun für Verwirrungen sorgt.


Google spielt für die TV-Branche eine wichtige Rolle und ist somit auch auf Veranstaltungen für Fernsehhersteller oder Plattformbetreiber vertreten. Mit der Google Cast-Plattform, dem Android TV-Betriebssystem, der Spieleplattform Stadia und natürlich auch YouTube gibt es viele Anknüpfungspunkte. Während die alte YouTube-Plattform für Smart TVs eingestellt wird, geht in anderen Bereichen etwas positiver voran.

android tv design

Auf dem Event hat Google neue Android TV-Hardware vorgestellt, die allerdings nicht für den Endnutzer konzipiert ist. Es handelt sich um einen einfachen Dongle inklusive einer Fernbedienung mit den wichtigsten Tasten zur Steuerung sowie für den Google Assistant, YouTube und einen eigenen Bereich für den TV-Hersteller. Es ist ein Referenz-Design und gleichzeitig Testgerät, das den Entwicklern und Ingenieuren die Arbeit erleichtern soll.

Die Hardware wird in der Form also nicht den Weg in die Wohnzimmer der Nutzer finden, aber es steht außer Frage, dass Google diesen Bereich nun wieder fokussieren möchte und wohl verstärkt auf externe Hardware statt in den Fernseher integrierte Lösungen setzen möchte. Das ist sinnvoll, denn wer kauft sich nach fünf Jahren einen neuen Fernseher, nur weil es keine Updates mehr gibt? Gut möglich, dass wir bald viele Android TV-Dongles sehen werden und auch Google im Laufe der Zeit wieder in den Markt einsteigt.

Aktuell bringt vor allem der erwartete OnePlus Fernseher Schwung in den Markt, dessen erst kürzlich gezeigte Fernbedienung mit Google Assistant sehr viele Ähnlichkeiten zu Googles Referenz-Design aufweist.

» YouTube: Die TV-Oberfläche Leanback wird in wenigen Tagen eingestellt – Probleme für ältere Smart TVs?

» Android TV & Stadia: Google kündigt Integration der Spieleplattform in das Smart TV-Betriebssystem an

[9to5Google]

Pixel 4: Google ‚leakt‘ das neue Smartphone auf einer riesigen Reklametafel am New Yorker Times Square

pixel 4 ad times square small


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android TV: Google zeigt neue Hardware inklusive Google Assistant-Fernbedienung für TV-Hersteller"

  • Das mit den Updates empfand ich bei SmartTVs schon immer sehr fragwürdig, egal ob AndroidTV oder sonst ein smartTV. Die erhalten sehr viel weniger lang Updates als das sie in der Regel im Wohnzimmer stehen. Wenn dann einer der Dienstleister dessen App man benutzt, eine Änderung an seiner API durchführt, guckt man in die Röhre. Für mich ist SmartTV deshalb absolut bedeutungslos, die benötigten smarten Funktionen werden extern verfügbar gemacht. Meistgenutzt ist bei mir der Chromecast.

    • Das sehe ich genauso wie Dani und viele andere Nutzer wohl auch. Mein Samsung-Gerät ist jetzt 10 Jahre alt und wurde schon nach 2 Jahren mit keinen Updates mehr versorgt.
      Es kamen noch Updates aber die sorgten dafür, dass Apps wie Youtube verschwanden.
      Wenn also Pete Lau sagt, er wolle den TV-Markt umkrempeln und mind. 3 Jahre Updates auf die OnePlus TV Geräte bringen, dann kann ich über seien Ambitionen nur müde lächeln.
      Am liebsten wäre es mir, einfach nur einen perfekten, rudimentären Bildschirm daheim zu haben, welcher 8 oder mehr HDMI Anschlüsse besitzt und ich nach Lust und Laune, externe Geräte anstöpseln kann, welche dann einen Bruchteil, eines neue Smart-TV kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.