Google Kamera: Der Nachtsichtmodus rückt weiter in den Mittelpunkt & Weißabgleich verschwindet

camera 

Die von Google im vergangenen Jahr auf den Pixel-Smartphones eingeführte Nachtsicht-Funktion ist einer der ganz großen Pluspunkte (auch bei Selfies), aber tatsächlich recht gut in der Oberfläche versteckt. Das wird sich schon mit der nächsten Version der Kamera-App ändern, denn die Reihung der einzelnen Modi wird angepasst und Night Sight mehr in den Mittelpunkt gestellt. Dafür muss dann natürlich ein anderer Modus verdrängt werden.


android camera

Aktuell steht die Google Camera-App bei der Version 7.4, aber vor wenigen Tagen wurde ein früher Build der Android Q Beta 5 geleakt, der bereits die folgende Version enthielt – und in dieser gibt es zwei kleine sichtbare Veränderungen. Als Erstes die bereits angesprochen Verschiebung des Nachtsichtmodus. Dieser ist nun direkt durch zwei Swipes nach Rechts aufzurufen, ohne dass in das MEHR-Menü mit den vielen zusätzlichen Modi gewechselt werden muss.

pixel camera night sight

Dadurch wurde nun der Panorama-Modus aus den Schnellzugriffen entfernt und muss erst über das Menü aufgerufen werden. Da die meisten Nutzer vermutlich mehr Fotos in der Nacht schießen als Panoramas aufnehmen, eine sinnvolle Änderung bzw. Anpassung. Die automatische Erkennung der Dunkelheit und der Vorschlag der Nachtsichtfunktion ist auch weiterhin enthalten.

Die zweite Änderung betrifft die Einstellung des Weißabgleichs bzw. der Farbtemperatur. Diese ist nämlich in dieser Version vollständig verschwunden. Ob es ein Bug ist oder später an anderer Stelle zu finden sein wird, bleibt abzuwarten.

UPDATE
» Google Kamera: Die Android-App gibt Selfie-Tipps und bekommt Zurück in die Zukunft-Effekt (Teardown)

» Google Kamera: Nachtsicht, McFly-Modus & Selfie-Tipps – hier gibt es die neueste Version zum Download

Siehe auch
» Android Q Beta 5: Kollision mit der Zurück-Geste – die Gestensteuerung wird erneut angepasst (Video)

» Das perfekte Selfie: Fünf Tipps von Google, die bei der Aufnahme von Selfies beachtet werden sollten

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.