Wear OS: App-Entwickler können dank neuer API nun eigene Tiles erstellen (Video)

wear 

Vor wenigen Wochen wurden bei Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS die Tiles eingeführt, mit denen die Oberfläche der Uhren um weitere Homescreens erweitert werden können. Allerdings ist es App-Entwicklern derzeit nicht möglich, eigene Tiles zu erstellen und somit stets nur einen Swipe vom Watch Face des Nutzers entfernt zu sein. Ein nicht ganz unbekannter Entwickler bietet nun eine inoffizielle API an, mit der viele weitere Apps dort platziert werden können.


Wear OS bietet seit kurzem die Möglichkeit, Tiles einzufügen und damit weitere Homescreens mit einem Swipe zur Seite anzulegen, sodass der Nutzer häufig genutzte Apps und Funktionen direkt an diese Stelle legen kann, ohne viele Verknüpfungen auf dem Watch Face zu haben. Allerdings haben Googles Entwickler im ersten Schritt nur wenige Möglichkeiten zugänglich gemacht und bieten Entwicklern keine Möglichkeit, dort selbst zu erscheinen – das ändert sich nun.

wear os redesign

Der Entwickler Sterling Udell hat nun eine API-Bibliothek veröffentlicht, die auf nicht dokumentierte Schnittstellen von Googles Wear OS aufsetzt und jedem Entwickler die Möglichkeit gibt, die eigene App-Oberfläche direkt als Tile im Betriebssystem anzubieten. Das soll laut dem Entwickler keine große Kunst gewesen sein, ist aber von Google bisher eben noch nicht vorgesehen. Ob sich das bald ändern wird, lässt sich schwer sagen. Sinnvoll wäre eine Öffnung natürlich schon.

wear os tiles

Wie man sich das genau vorstellen kann, könnt ihr in obigem Beispielvideo sehen. Das Tile steht einfach als zusätzliche Option zur Verfügung, das Einfügen und Anzeigen hingegen wird wie üblich von Wear OS übernommen. Es sind also keine großen Hacks notwendig, sondern lediglich die Verwendung der kostenlos angebotenen Bibliothek. Laut dem Entwickler unterstützt Wear OS aktuell nur das Erstellen eines einziges Tiles, dieses Limit soll von Google aber wohl sehr einfach aufgehoben werden können, wobei auch dabei nicht bekannt ist, ob und wann das geschieht.

» Die API für Wear OS

Siehe auch
» Wear OS: Homescreen-Tiles der Smartwatches lassen sich jetzt mit der Android-App verwalten

» Tipp: Neue Wear OS-App verwandelt die Smartwatch in eine virtuelle Maus oder Tastatur für den Desktop

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.