GMail: Die Aufgabenverwaltung Google Tasks wird in die GMail Android-App integriert

mail 

Vor einigen Monaten haben Googles Entwickler GMail für Android vollständig überarbeitet und eine neue Oberfläche ausgerollt. Neue Funktionen kamen damals nicht dazu, dafür aber jede Menge Potenzial für noch fehlende Features und eines wird nun schon bald abgehakt sein: In der aktuellen Version der App wurden Hinweise auf eine kommende Integration der Aufgabenverwaltung Google Tasks entdeckt.


GMail ist eine eigenständige App und bildet nach dem Aus von Inbox nun wieder den einzigen Posteingang des gesamten Google-Netzwerks. Dennoch gibt es mindestens zwei angeschlossene Produkte, die schon früh mit der Plattform verknüpft wurden und auch auf dem Desktop zur Verfügung stehen: Die Kontaktverwaltung und die Aufgabenverwaltungs Tasks. Letzte steht auf dem Smartphone als eigene App zur Verfügung, wird nun aber auch zu GMail kommen.

gmail logo modern

In der aktuellen Version 2019.04.14.246198419 der GMail-App gibt es nun eindeutige Hinweise darauf, dass die Aufgabenverwaltung Tasks in die Oberfläche integriert wird: Die einzelnen Strings Add to Tasks, New Task created und View sind zwar eindeutig (denn es wird wohl kaum eine Task-App eines Drittanbieters fest integriert), aber dennoch lässt sich nicht herauslesen, wie die Plattform integriert wird. Bei Inbox war es im FAB-Button und auch bei GMail könnte das der Fall sein.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, dass die App direkt innerhalb jeder E-Mail zur Verfügung steht und aus dieser heraus eine Aufgabe erstellen kann, so wie es in obiger Animation mit einer ähnlichen App über die GMail Add-Ons zu sehen ist. Erst kürzlich wurde auch Evernote in GMail integriert, sodass Google nun endlich nachziehen muss. Warum man dabei nicht verstärkt auf die eigene Add-On Plattform setzt, ist natürlich wieder mal schleierhaft. Natürlich ist eine noch tiefere Integration von Vorteil, macht es dann aber allen anderen Aufgabenverwaltungen im GMail Store schwerer. Gerade in den aktuellen Wettbewerbsverfahren-Zeiten sollte Google da gut aufpassen.

Wann die neue Funktion ausgerollt wird, lässt sich noch nicht sagen, aber die Integration soll recht weit fortgeschritten sein, sodass es jederzeit losgehen könnte.

Siehe auch
» Google Pay: Kundenkarten und Tickets können jetzt automatisch aus GMail importiert werden

» Google Tasks: Aufgaben können jetzt mit Datum versehen und Google Calendar synchronisiert werden

Amazon


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "GMail: Die Aufgabenverwaltung Google Tasks wird in die GMail Android-App integriert"

  • Ein wichtiger und vor allen Dingen längst überfälliger Schritt. Wobei Task in derzeitigem Stand nicht mehr als eine Krüke ist und die Unzuverlässigheit Googles im Hinblick auf den Erhalt von Diensten und den Ausbau von Funktionen, GMail zur maximal dritten Wahl macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.