Android TV: Google zeigt komplett neue ‚cinematic‘ Oberfläche (Screenshots)

android 

Vor wenigen Tagen hat der für Android TV verantwortliche Produktmanager ein großes Redesign für den Play Store angekündigt und allein schon damit für Begeisterung gesorgt. Während einer Entwickler-Session auf der Google I/O hat man nun einen ersten Blick auf das neue Design gegeben, das schon bald für alle Nutzer ausgerollt werden soll. Sogar die nach dem Amazon-Frieden wichtige Prime Video App ist auf den Screenshots zu sehen.


Android stand in den vergangenen Tagen nach längerer Zeit mal wieder im Mittelpunkt und bekommt auf allen Plattformen große Updates spendiert – mit Ausnahme von Wear OS. Kurz vor der Google I/O wurde durch einen Blogpost eine völlig neue Oberfläche für Android Auto angekündigt, auf der großen Bühne ging es dann mit den vielen Neuerungen bei Android Q weiter und jetzt folgt ein komplettes Redesign des Android TV Play Stores.

android tv ambient photos

Die Oberfläche von Android TV wird erst einmal nicht angetastet, aber dafür bekommt der Play Store auf dem Fernseher ein großes Update, das laut der ersten Ankündigung „a lot more cinematic“ sein soll – und das ist es auch. Erreicht wird das aber nicht durch zusätzliche Bilder, sondern durch die starke Hervorhebung von Texten und Abschnitten durch große farbige Blöcke. Große Elemente und farbige Buttons mit wenigen Auswahlmöglichkeiten, angepasst auf die Nutzung per Fernbedienung, dominieren die neue Oberfläche.

Der Kauf von Apps soll nun einfacher werden und künftig optional kein Passwort mehr erfordern. Stattdessen kann eine PIN festgelegt und eingegeben werden, mit der sich der Einkauf schneller abschließen lässt. Als kleine Überraschung ist auch schon Amazon Prime Video auf den Screenshots zu sehen, was wohl auch ein gutes Zeichen seitens Google ist, zukünfig wieder in einer guten Partnerschaft mit Amazon zu stehen.

android tv new design



android tv new design 2

android tv new design 3

Einen Zeitplan für den Rollout der neuen Oberfläche hat man nicht genannt und aktuell ist es auch eher eine Vorschau als eine Ankündigung, aber dennoch dürfte es bis zum Start nicht mehr zu lange dauern. Fraglich bleibt, wo die ebenfalls angekündigte neue Hardware geblieben ist, denn gestern gab es nur das neue Nest Hub Smart Display sowie die Pixel 3a-Smartphones zu sehen. Vielleicht ein Hinweis darauf, dass Google selbst Anfang Oktober auf dem Hardware-Event ein neues Gerät vorstellt.

Siehe auch
Disney+: Die neue Streamingplattform kommt zu Android TV & Chromecast + Kooperation mit Google

[9to5Google]

Google I/O 2019: Die wichtigsten Ankündigungen und neuen Produkte aus der Keynote im Überblick


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Android TV: Google zeigt komplett neue ‚cinematic‘ Oberfläche (Screenshots)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.