Google Assistant: Neuer sehenswerter Werbespot mit Filmklassikern wie Scream & 2001: A Space Odyssey

google 

Googles Marketing scheint das Fernsehen bzw. Werbespots für sich entdeckt zu haben: In den letzten Wochen wurden einige Spots produziert, die man durchaus als gelungen bezeichnen kann – allen voran natürlich das ‚Kevin allein zu Haus‘-Remake und die Sticheleien gegen Apples iPhones. Anlässlich der Oscar-Verleihung heute Nacht wurde nun ein neuer Spot für den Google Assistant veröffentlicht, bei dem die Smart Home-Plattform in Filmklassiker hereingeschnitten wird.


hey google werbespot

In dem neuen Werbespot ‚Lets go to the movies‘ werden einige berühmte Szenen aus Hollywoodklassikern gezeigt, in denen dann Produkte rund um den Google Assistant hereingeschnitten wurden. Zu sehen ist der Smart Speaker Google Home Mini, das hierzulande noch nicht offiziell erhältliche Google Home Hub in Verbindung mit einer Nest Überwachungskamera sowie das Pixel 3 mit dem ständig zur Verfügung stehenden Google Assistant.

Gleich in der ersten Szene kommt ein Kultgefühl auf, denn im Film „2001: A Space Odyssey“ weigert sich HAL die Türen zu öffnen, also muss es der Google Assistant richten, der in Gestalt des Home Mini auf die Anweisung hört und direkt die Türen öffnet. Weiter geht es dann mit einem Ausschnitt aus Hangover, in dem Stu mithilfe des Assistant auf dem Pixel 3 direkt sehen kann, was in der vergangenen Nacht passiert ist. Zu sehen sind außerdem Ausschnitt aus Scream, Jerry Maguire aber auch Lady Bird.



Weitere Google-Werbespots
Anlässlich der Oscar-Verleihung ein guter Spot, der sicherlich heute Nacht auch im US-TV gezeigt wird und Googles smarte Produkte in das richtige Licht rückt. Obwohl gleich mehrere Filme „verbessert“ worden sind, merkt man dem Spot aber an, dass das TV-Budget mit den beiden letzten Produktionen wohl recht arg strapaziert wurde: Als Erstes natürlich der Kevin allein zu Haus-Remake und wenige Wochen später der zweite Teil mit Harry in der Hauptrolle.

Regelrecht populär ist aber auch Googles Phone X vs Pixel 3-Werbespot, in dem der Nachtmodus der beiden Smartphones miteinander verglichen wird – mit einem mehr als deutlichem Ergebnis. Doch ausgerechnet zur besten Sendezeit, nämlich in der Halbzeitpause des Super Bowls, hat Google den 100 Billion Words-Werbespot versendet, der dann doch eher eine klassische Werbung zeigt, am Ende aber nicht einmal das Produkt erwähnt.

Die aktuellsten Google-Werbespots
» KEVIN! Kevin allein zu Haus – Der Kultfilm wurde als Google Home-Werbespot nachgestellt

» KEVIN! geht weiter: Google zeigt zweiten Teil des ‚Kevin allein zu Haus‘-Remakes mit ‚Harry‘ Joe Pesci

» Phone X vs. Pixel 3: Neuer Google-Werbespot ‚No Competition‘ blamiert das Apple iPhone XS erneut

[9to5Google]

Oscars 2019: Das sind die populärsten Schauspieler, Filme & Filmtrailer bei Google und YouTube


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.