Google+ Einstellung: Blogger-Nutzer aufgepasst – Alle Kommentare und mehr werden am Montag gelöscht!

blogger 

Google hat den offiziellen Zeitplan zur Google+ Einstellung angekündigt und wird schon in wenigen Tagen mit dem Herunterfahren der ersten Features beginnen. Betroffen davon sind aber nicht nur die Nutzer des Netzwerks, sondern auch an anderen Stellen im Web mit Google+ Integrationen kann es zu Problemen kommen. Jetzt ist plötzlich Blogger.com aus dem Zombie-Schlaf erwacht und hat sowohl gute als auch schlechte Nachrichten für die eigenen Nutzer.


Es gab eine Zeit, in der Google+ mit aller Macht durchgedrückt werden sollte und den Google-Nutzern von YouTube über den Play Store bis hin zu Maps und Blogger aufs Auge gedrückt werden sollte. Diese Zeiten sind schon längst vorbei, aber bei weniger gepflegten Diensten waren die Spuren noch lange Zeit sichtbar. Jetzt kündigt auch Blogger.com kurz vor knapp an, wie es mit den Google+ Integrationen weitergeht.

blogger logo

Blogger bot gleich drei verschiedene Google+ Widgets an, die in wenigen natürlich nichts mehr wert sind. Die Widget „+1 Button“, „Google+ Followers“ und „Google+ Badge“ werden allesamt entfernt. Wer ein eigenes Template für seinen Blog erstellt hat, muss sich selbst um die Entfernung kümmern. Einen Ersatz für diese Widgets gibt es natürlich nicht, aber es lassen sich auch weiterhin externe Widgets von Facebook, Twitter und Co einbinden – wenn der Blogger das denn möchte.

Desweiteren werden natürlich auch alle +1 Buttons aus der Oberfläche entfernt, sowohl unter den Beiträgen als auch auf der Startseite sowie in der Headerleiste der Blogger-Navigation. Google+ wird außerdem als Ziel zum Verteilen von Inhalten entfernt. All das ist nicht wirklich überraschend, aber die schlimmste Überraschung hat man sich bis ganz zum Schluss aufgehoben: Die zu Google+ ausgelagerten Kommentare – und das sind bei Blogger sehr sehr viele – werden ebenfalls entfernt und können nicht übernommen werden.

Das bedeutet, dass die Blogs ihre Kommentare der letzten Jahre vollständig verlieren werden, ohne eine Chance, diese auf irgendeine Art und Weise zu sichern. Warum es keine Import-Funktion gegeben hat, bleibt schleierhaft und dürfte viele treue Blogger-Nutzer vor den Kopf stoßen.



Zu guter Letzt müssen sich Nutzer mit einem Google+ Profil bei Blogger erneut einloggen und wieder ein separates Profil anlegen, da sie ansonsten nur als „unknown user“ dargestellt werden. Alle diese Änderungen werden aber nicht erst Ende März umgesetzt, sondern schon am 4. Februar 2019 – Montag. Man informiert die eigenen Nutzer also gerade einmal 4 Tage vorher, dass möglicherweise wichtige Inhalte und verloren gehen werden (!). Natürlich war es abzusehen, aber ein größeres Zeitfenster wäre mit Sicherheit drin gewesen.

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Nachdem Blogger seit Jahren im Dornröschenschlaf ist und langsam entkernt wurde, soll es in diesem Jahr wieder aufwärtsgehen. Es wurden „fresh new features“ angekündigt, die später in diesem Jahr ausgerollt werden sollen. Tiefer lässt man sich leider nicht in die Karten blicken, aber eine Wiederbelebung von Blogger.com wäre sicher eine gute Sache. Dazu aber später mal mehr.

» Ankündigung im Blogger-Blog

Mehr zur Google+ Einstellung
» Schliessung von Google+: Google Deutschland bedankt sich und wechselt zu Twitter

» Das Ende von Google+: Google gibt exakten Zeitplan für die Einstellung bekannt – nächste Woche geht es los

» Google+: Das Ende naht – Neue App exportiert Beiträge und Kommentare zu WordPress & Blogger


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google+ Einstellung: Blogger-Nutzer aufgepasst – Alle Kommentare und mehr werden am Montag gelöscht!"

Schreibe einen Kommentar zu Detlef Baum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.