Fuchsia auf dem Pixel 3 XL: Entwickler bringt Googles neues Betriebssystem erstmals auf das Smartphone

fuchsia 

2019 könnte das Jahr von Fuchsia werden. Wie weit Googles neues Betriebssystem in diesem Jahr voranschreiten wird, lässt sich zwar noch nicht sagen, aber die Annäherungen an bereits auf dem Markt befindliche Hardware zeigt, dass es schon bald ernst wird. Jetzt ist es einem externen Entwickler erstmals gelungen, Fuchsia auf das Pixel 3 XL zu bekommen. Zwar in einer unbenutzbaren Version, aber der erste Schritt ist getan.


Fuchsia befindet sich aktuell noch in Entwicklung und verfügt zum aktuellen Zeitpunkt nicht einmal mehr über eine Oberfläche, aber dennoch wird hinter den Kulissen fleißig an der Hardware-Unterstützung gearbeitet. Google-intern wird Fuchsia aktuell auf Dutzenden von Geräten getestet und derzeit scheint es so, als wenn vor allem die Smart Displays als erste Geräte auserkoren worden sind. Doch auch auf dem Smartphone wurde Fuchsia bereits gesichtet.

fuchsia logo

Einem externen Entwickler ist es jetzt gelungen, Fuchsia auf das aktuelle Google-Flaggschiff Pixel 3 XL zu portieren. Dafür hat er einige Änderungen vorgenommen, mit denen sich der Zircon-Kernel von Fuchsia erfolgreich auf dem Smartphone booten lässt. Der Nutzer sieht anschließend die Kommandozeile, denn eine echte UI für Smartphones gibt es noch nicht und befindet sich natürlich in höheren Layern als dem tiefen Zircon-Kernel.

Doch auch die Kommandozeile ist in diesem Fall nicht viel wert, denn es gibt keinen Touch-Support und auch die Unterstützung für extern angeschlossene Geräte ist noch nicht gegeben. Sprich: Es ist keinerlei Interaktion möglich. Aus diesem Grund ist eine Installation ausdrücklich nicht empfohlen, es sei denn, man hat das aktuelle Flaggschiff als Bastelgerät übrig. Gut möglich, dass der Entwickler oder auch Googles Entwickler darauf aufbauen und das Pixel 3 XL tatsächlich das erste Fuchsia-Smartphone wird – aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher gering.

Der Commit des Entwicklers wurde bisher nicht von Google-Mitarbeitern kommentiert oder verwendet, aber allein die Tatsache, dass das offenbar recht leicht möglich war, gibt Hoffnung auf eine nicht mehr ganz so lange Wartezeit. Auch Huawei als externer Partner testet Fuchsia bereits auf einem aktuellen Smartphone.

Siehe auch
» Fuchsia: Googles neues Betriebssystem wird wohl auf Smart Displays Premiere feiern (Cleo & Eagle)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.