Discover: Beiträge von ‚Posts on Google‘ sind erstmals im Nachfolger des Google Feed zu finden

google 

Nach einer langen Testphase wurde vor wenigen Discover für alle Android-Nutzer ausgerollt, das den bisherigen Google Feed ersetzt und neue Möglichkeiten in die Oberfläche bringen soll. Nachdem dieser Umbau abgeschlossen ist, werden nun weitere Quellen für die dort aufgelisteten Beiträge angezapft, denn nun haben erstmals auch Inhalte aus „Posts on Google“ ihren Weg in diesen Stream gefunden.


Der Google Feed hat bereits eine lange Geschichte, denn das Angebot wurde bereits mehrmals umbenannt und hat immer wieder die Richtung gewechselt. Was als Google Now begonnen hat, wurde irgendwann stark zurückgefahren, dann in Tabs aufgeteilt, dann in „Feed“ umbenannt und schlussendlich heißt es nun Discover. Damit ist die Geschichte sicher noch nicht vorbei, aber vorerst ist das nun Googles neue erste Anlaufstelle. Und über diese soll nun ein bisher wenig beachtetes Produkt mehr Aufmerksamkeit bekommen.

posts on google discover

In Discover sind bisher nur Inhalte von externen Webseiten zu finden, die dem Nutzer nach Themen bzw. seinen Interessen sortiert angezeigt werden. Doch nun sind erstmals Inhalte von Posts on Google aufgetaucht, das bisher vor allem im Knowledge Graph der Websuche zu finden war. Die Beiträge aus dieser Quelle werden nicht separat gekennzeichnet und zeigen einfach nur „Posts on Google“ statt der sonst üblichen Bezeichnung der Publikation an.

Bei Posts on Google handelt es sich um eine Möglichkeit für ausgewählte Prominente, Beiträge direkt in die Google Websuche zu schreiben, die dann bei der Suche nach ihrem Namen im Knowledge Graph auftauchen. Damit ist die Reichweite schon sehr begrenzt, aber durch die Integration in den Feed sieht das natürlich wieder ganz anders aus. Man kann auf jeden Fall sagen, dass dieses Format damit auf die nächste Stufe gehoben und vielleicht zukünftig eine größere Bedeutung haben wird.

Da nur sehr wenige Menschen überhaupt Zugang zu Posts on Google haben, ist es aktuell schwer zu sagen, ob es sich um eine Testphase oder einen Rollout handelt. Insbesondere im deutschsprachigen Raum gibt es bis auf sehr wenige Ausnahmen kaum Nutzer dieses Formats.

» Mehr zu Posts on Google

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.